• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Rohde bringt sich im Titelrennen in gute Position

22.06.2019

Cloppenburger Bei strahlendem Sonnenschein konnte am Freitagmorgen die erste Prüfung des Tages der Cloppenburger Reitertage über die schöne Bühne gehen: In der Springprüfung der Klasse M* kamen 89 Reiter an den Start. Gerichtet wurde in drei Abteilungen. Die erste Abteilung gewann Jürgen Schmitz mit Conrad L, die zweite ging an Niklas Beule und Cornelia Marie und die dritte Goldene Schleife ging an Vivian Martin und Viva Chicco. Vivian reitet für den gastgebenden Verein RuF Cloppenburg.

Auf dem Dressurplatz wurde es am Morgen auch gleich spannend. Hier startete die erste Wertungsprüfung der Weser-Ems-Meisterschaft für die Reiter und Jungen Reiter. Mit 31 Teilnehmern war diese Prüfung gut besetzt. Den ersten Platz sicherten sich Lukas Fischer und Royal Doruto. Es folgte Yvonne Kläne mit San Francisco. Auch Yvonne startet für den Reit-und Fahrverein Cloppenburg. Danach begann die Qualifikation für die Junioren. Michelle Moß sicherte sich mit Dancing Queen den ersten Platz.

Spannend wurde es in der Qualifikation zum Youngster-Springen. Es siegte Massimo de Boeck mit Charmeur und hat damit sehr gute Aussichten für das Finale am Samstag im Alfred-Borchers-Gedächtnispreis. Der Titelverteidiger Philip Bölle ist nicht gestartet, nimmt aber Angriff auf die Meisterschärpe. Für die Youngster-Tour hat er im Moment nicht das passende Pferd, hier dürfen nur Sieben- und Achtjährige starten.

In der ersten Wertungsprüfung der Reiter im Springen setzte sich Hartwig Rohde knapp gegen Joachim Heyer durch. Beide sind Kandidaten auf den Meistertitel.

An diesem Samstag starten auf dem Dressurplatz noch mal Qualifikationen für das Bundeschampionat in Warendorf (fünf- und sechsjährige Dressurponys). Im Springstadion finden Wertungsprüfungen für die Weser-Ems-Meisterschaften statt. Ab 21.30 Uhr lädt DJ Party Heini zur traditionellen Reiterparty.

Am Sonntag werden die Meister in allen Klassen ermittelt. Der Höhepunkt ist der Preis der Öffentlichen Versicherungen um 15.30 Uhr. Er ist gleichzeitig die dritte Wertungsprüfung der Weser-Ems-Meisterschaften. Neben dem sportlichen Teil wird ein buntes Rahmenprogramm geboten. Verschiedenste Stände mit unterschiedlichen Genüssen laden zum Verweilen ein. Am Samstag spielt die Jagdhornbläsergruppe des Hegering Cloppenburg, am Sonntag lockt die Tombola mit tollen Preisen. Für Kinder wird das Basteln von Steckenpferden angeboten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.