• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Cloppenburger verweisen Konkurrenz auf die Plätze

26.08.2010

OLDENBURG Platz eins bei der Premiere: Die Nachwuchs-Leichtathleten des Landkreises Cloppenburg haben den ersten Kreisvergleichs-Kampf in Oldenburg gewonnen. Die Schüler und Schülerinnen (A und B) sammelten 13 800 Punkte und verwiesen damit die Auswahl Oldenburg-Stadt auf Rang zwei (12 644 Punkte).

Auf der Leichtathletik-Anlage des Oldenburger Marschweg-Stadions waren neben den Cloppenburgern und Oldenburgern noch die Talente aus Delmenhorst (Platz drei) und dem Landkreis Oldenburg (Platz vier) angetreten. Die Veranstaltung soll einen festen Platz im Wettkampfkalender der Leichtathleten finden. In Zukunft, so hofft zumindest der Vorsitzende der Leichtathleten der Region Oldenburg, Hartwig Thobe, werden sich noch mehr Kreis-Auswahl-Teams beteiligen. Die familiäre Wettkampf-Atmosphäre hat die Teilnehmer der Premiere jedenfalls schon mal überzeugt.

Und so hatten sie zahlreiche Bestleistungen abgeliefert: Besonders der Löninger Rico Bergmann-Czapla sorgte für Aufsehen: Der 14-Jährige überquerte im Hochsprung 1,72 Meter und steigerte sich so um vier Zentimeter. Damit stellte er auch einen neuen Cloppenburger Kreisrekord auf.

Im Kugelstoßen überzeugte der Delmenhorster Hauke Schrade mit einer Weite von 10,84 Metern. Den Ballwurf gewann Dominik Purmann (TSG Hatten-Sandkrug) mit 63,50 Metern. Im Weitsprung gab es einen Cloppenburger Doppelsieg durch Jannis Niemann (5,10 m) und Jonas Thoben (5,09 m).

In der Klasse der Schüler B siegte Luca Gehling im Weitsprung mit 4,31 m. Pascal Otten war im Ballwerfen (45 m) und im Kugelstoßen (9,32 m) siegreich. Fynn Sauerwein (Delmenhorst, Hochsprung) verhinderte, dass alle ersten Plätze an den Landkreis Cloppenburg gingen.

Bei den Schülerinnen A siegte Maike Unland (DSC Oldenburg) im Hochsprung mit 1,52 Metern. Beste Weitspringerin war Sara Ricking (TSG Hatten Sandkrug) mit 4,61 Metern. Friedelinde Petershofen (DSC Oldenburg) unterstrich eindrucksvoll ihre Klasse im Kugelstoßen. Mit 11,35 Metern ließ sie ihren Konkurrentinnen keine Chance. Lara Holtvogt sicherte dem Cloppenburger Team wertvolle Punkte durch ihren Sieg im Ballwerfen mit 48 m. Die Wettkämpfe der Schülerinnen B dominierte wieder der Kreis Cloppenburg. Julia Götting war beste Hochspringerin (1,46 m) und Kugelstoßerin (9,25 m). Lena Menke gewann den Weitsprung mit 4,47 Metern. Celina Bentrup verhinderte einen weiteren Cloppenburger Triumph. Die Delmenhorsterin siegte im Ballwurf (48,5 m).

Das Cloppenburger Team: Kathrin Mählmann (SV Lindern), Lena Menke, Jonas Thoben, Felix Tabeling (alle BV Garrel), Jannis Niemann, Lara Holtvogt, Sophie Steinweg, Julia Götting (alle SG Essen-Garte-Molbergen) sowie Rico Bergmann-Czapla, Wilhelm Haar, Andre Burczyc, Torben Casser, Dominik Schrandt, Luca Gehling, Patrick Otten, Pascal Otten, Jasmin Steinbrück, Laura Wienöbst, Jana Baumann und Lea Meyer (alle VfL Löningen).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.