• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Cloppenburgerinnen erkämpfen sich ein Remis

27.04.2010

CLOPPENBURG Die Bezirksoberliga-Fußballerinnen des BV Cloppenburg II haben sich am Wochenende daheim ein 1:1 gegen Victoria Gersten II erkämpft. Zur Pause hatten die Cloppenburgerinnen noch mit 0:1 zurückgelegen.

In der Bezirksliga Nord erspielten sich die Fußballerinnen der SG Neuscharrel/Altenoythe einen 2:0-Sieg beim TuS Westerloy. Blau Weiß Galgenmoor feierte in der Bezirksliga Mitte einen 7:1-Kantersieg beim SV Friedrichfehn. Bereits zur Pause hatte die Mannschaft von Trainer Michael Meerße mit 5:0 geführt.

Ligarivale SV Bösel verlor derweil vor eigener Kulisse mit 2:3 gegen den TuS Wahnbeck. Der DJK-SV Bunnen feierte einen deutlichen 5:1-Sieg bei der SG Husbäke/Süddorf/E’damm.

Bezirksoberliga: BV Cloppenburg II - Victoria Gersten II 1:1 (0:1). Obwohl die Cloppenburger-Reserve über weite Strecken das dominierende Team war, hatte es nicht zu einem dreifachen Punktgewinn gereicht. Carina Feldhaus und Lena Zimmermann vergaben in den ersten 15 Minuten beste Chancen zur Führung. Kurz darauf hatten die Gäste ihre erste große Möglichkeit. Ulrike Plötz verhinderte im letzten Moment das Gegentor. Aber selbst die starke Cloppenburger Torhüterin Nicole Sigiel konnte in der 32. Minute den Treffer zum 0:1 nicht verhindern.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte der BVC den Druck und drängte auf den Ausgleich. In der 63. Minute war es Lena Zimmermann, die nach Vorarbeit von Stefanie Büsing zum 1:1 traf. In der kampfbetonten Schlussphase fiel kein Treffer mehr.

BV Cloppenburg II: Nicole Sigiel - Lisa Fonka, Ulrike Plötz, Mareike Zappe, Carolin Landwehr, Carolin Hüsing (55. Stefanie Schumacher), Maren Tschritter (46. Stefanie Büsing), Sabrina Weber (46. Aline Schlösser), Nadine Luker, Carina Feldhaus, Lena Zimmermann.

Bezirksliga Nord: TuS Westerloy - SG Neuscharrel/Altenoythe 0:2(0:2). Das Spiel war von Anfang an von hoher Intensität geprägt. Bereits in der siebten Minute schoss Sonja Stammermann das 1:0. Das 2:0 gelang Anna Peukert in der 27. Minute.

In der zweiten Halbzeit wurden die Gastgeberinnen stärker und setzten die SG unter Druck. In der 54. Minute kassierte Andrea Berling zu allem Überfluss noch die Gelb-Rote Karte. Die Gastgeberinnen warfen nun alles nach vorne, konnten aber keinen Treffer erzielen.

„Wir sind froh, gegen eine gut spielende Westerloyer Mannschaft gewonnen zu haben“, sagte SG-Trainer Gerd Berling.

SG Neuscharrel/Altenoythe: Pia Peukert - Jessica Löscher, Ann-Christin Janßen, Ramona Keizer, Nina Wolke, Eva-Maria Behrends, Andrea Berling, Stefanie Bronn, Sonja Stammermann, Sahra Schlangen, Anna Peukert.

Eingewechselt: Merle Anderesen, Charlene Diekhaus.

Bezirksliga Mitte: SV Friedrichfehn - BW Galgenmoor 1:7 (0:5). Mit nur elf Spielerinnen war der BW Galgenmoor in Friedrichfehn angetreten. Trotzdem boten die Gäste Fußball vom Feinsten. Franziska Maaß (3.) und Silvia Spalke (8.) hatten Galgenmoor bereits früh in Führung gebracht. Dorothee Spille (26.) sorgte schnell für klare Verhältnisse. Janine Niemann gelang noch vor der Pause die Entscheidung (30., 33.).

Auch in der zweiten Halbzeit war Galgenmoor die dominierende Mannschaft. Niemann legte in der 53. Minute mit ihrem dritten Treffer nach. Danach schonten die Gäste etwas ihre Kräfte, so dass Friedrichsfehn der Ehrentreffer gelang (83.). Aber Nicole Schlömer legte mit ihrem Treffer zum 7:1 wieder nach (87.).

BW Galgenmoor: Rebecca Lüppen - Jessica Stevens, Jasmin Nottenkämper, Anne Wichmann, Ann-Kathrin Backhaus, Vanessa Dammann, Silvia Spalke, Nicole Schlömer, Dorothee Spille, Franziska Maaß, Janine Niemann.

SV Bösel - TuS Wahnbeck 2:3 (0:2). In der Anfangsphase hatte Bösel deutlich mehr vom Spiel. Doch Wahnbeck nutzte gleich die erste Chance zum 1:0 (20.). Noch vor der Pause gelang den Gästen das 2:0 (36.).

Die Entscheidung fiel 20 Minuten vor dem Ende, als die Böseler Abwehr nach Abstimmungsproblemen das 0:3 kassierte. Nun setzten die Gastgeberinnen alles auf eine Karte: Sie brachten eine weitere Stürmerin.

Dieser Schachzug wurde schnell mit dem 1:3 belohnt. Zehn Minuten vor dem Ende gelang Bösel sogar noch das 2:3. Der Ausgleich gelang Bösel aber nicht mehr.

Tore: 0:1 (20.), 0:2 (36.), 0:3 (60.), 1:3 A. Oltmann (75.), 2:3 A. Oltmann (80.).

SV Bösel: Lüken - N. Hoppe (Burtz), C. Elberfeld, Bley, Hespe, Warm, (F. Elberfeld), Plaggenborg (R. Oltmann), A. Hoppe, Willenberg, Höffmann, A. Oltmann.

SG Husbäke/Süddorf/E’damm - DJK-SV Bunnen 1:5 (0:3). Die Frauen des DJK-SV Bunnen haben einen wichtigen Erfolg im Kampf um den Klassenerhalt erzielt. Bereits nach sieben Minuten gelang Johanna Tebbe der Führungstreffer.

Auch danach blieb Bunnen spielbestimmend und setzte dieses in Zählbares um: Ulrike Kleyer traf zum 2:0 (32.), Theresa Möller versenkte eine Flanke Juliane Tiehens (37.).

Auch nach der Pause blieben die Gastgeberinnen gefährlich. Sie bauten den Vorsprung noch aus.

Tore:

Andra Ostendorf - Clara Hertrampf (46. Birgit Wessels), Katharina Diers, Lena Klatte, Ulrike Kleyer, Jennifer Deuling, Theresa Möller (74. Nina Hüdepohl), Lisa Willen, Anna Nacke (66. Eva Böckmann), Juliane Tiehen (43. Svenja Hegger), Johanna Tebbe.

Kreisliga: SG Harkebrügge/Kampe/Kamperfehn - BV Cloppenburg III 1:3 (0:0). Tore: 1:0 Andrea Schulte (55.), 1:1 Petra Klaus (60.), 1:2 Kerstin Siemer (63.), 1:3 Anna Meyer (90.).

SV Nikolausdorf - SG Bakum/Carum 1:1 (0:0).Tore: 1:0 Janine Behrens (58.), 1:1 Stephanie Runneboom (71., Strafstoß).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.