• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Einbruch und Brandstiftung – 17-Jähriger festgenommen
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Delmenhorster In U-Haft
Einbruch und Brandstiftung – 17-Jähriger festgenommen

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Cloppenburgerinnen wollen überragende Saison krönen

21.05.2010

CLOPPENBURG Der Aufstieg in die 2. Bundesliga ist perfekt. Die ersten Feiern sind gefeiert. Doch der Erfolgshunger der Fußball-Frauen des BV Cloppenburg ist längst noch nicht gestillt. Dazu fehlt noch die Sahne für die Meistertorte. Und die wird am Sonnabend (13 Uhr) im August-Wenzel-Stadion in Barsinghausen verteilt. Im Finale um den Niedersachsenpokal treffen die Spielerinnen des Trainerduos Ludwig Ferneding und Matthias Rieck-Göken auf den ATSV Scharmbeckstotel.

Für beide Teams geht es um das Double. Wie der BVC in der Regionalliga feierte der Gegner aus der Kreisstadt Osterholz-Scharmbeck unlängst den Titel in der Weststaffel der Oberliga Niedersachsen. Um den Aufstieg in die Regionalliga geht es für den BVC-Kontrahenten acht Tage nach dem Pokalendspiel gegen den Ost-Meister TSV Eintracht Immenbeck.

Vor dem Anstoß hat BVC-Coach Ferneding keine Probleme, die Favoritenrolle zu übernehmen. „Etwas anderes zu behaupten, wäre ja völliger Quatsch. Wir spielen höher, und bei uns lief es zuletzt hervorragend.“ Passend dazu reisen die Cloppenburgerinnen in stärkster Besetzung an den Deister. „Bis auf unsere Langzeitverletzte Ulrike Sommer stehen alle Mädels zur Verfügung. Und alle sind motiviert“, spürt Ferneding, der 2007 das Pokalfinale mit dem SV Höltinghausen gegen den Mellendorfer TV mit 1:4 verlor, die „positive Anspannung“.

Respekt vor dem Gegner hat er dennoch. „Scharmbeckstotel verfügt über eine körperlich robuste Mannschaft, die äußerst unangenehm zu spielen ist. Und die sind super torgefährlich, lässt man sie einmal ins Spiel finden“, weiß er aus Erfahrung. Denn vor rund zwei Jahren, als die BVC-Frauen noch als SV Höltinghausen aufliefen, setzte es just im Pokal in Scharmbeckstotel eine 1:3-Schlappe. Und im Pokalhalbfinale wurde mit Immenbeck der Gegner in der Aufstiegsrelegation mal eben mit 5:0 abgefertigt.

Daher beabsichtigt Ferneding am Sonnabend auch nicht auf taktische Finessen zu setzen. „Wir wollen von Anfang an Gas geben, früh drauf gehen und den Gegner in der Abwehr festnageln. Dann kann nicht viel schiefgehen.“

Und auf ein Elfmeterschießen – eine Verlängerung gibt es in Barsinghausen bei einem Unentschieden nach 90 Minuten nicht – richtet er sich auch nicht ein. „Unser Abschlusstraining sieht das Üben von Strafstößen nicht vor.“

Derweil gelten Scharmbeckstotels Spielerinnen als Elfmeter-Spezialisten. Im laufenden Wettbewerb räumten sie nach SuS Timmel im Viertelfinale auch Sparta Göttingen vom Punkt aus aus dem Pokal.

Freuen dürfen sich die Cloppenburgerinnen abermals auf lautstarke Fan-Unterstützung. „Ein Bus ist schon ausgebucht. Ich rechne damit, dass mindestens 100 Cloppenburger mitreisen werden“, freut sich Ferneding über die Popularität seines Teams.

BV Cloppenburg Vorrunde TuS Sulingen - BVC 0:5 1. Runde SG Jesteburg - BVC 0:4 Achtelfinale Victoria Gersten II - BVC 0:2 Viertelfinale BV Cloppenburg - TSV Havelse 2:0 Halbfinale Mellendorfer TV - BVC 2:3

ATSV Scharmbeckstotel Vorrunde Freilos 1. Runde FSG Twist - ATSV 0:2 Achtelfinale ATSV - SuS Timmel 8:6 nach Elfmeterschießen Viertelfinale ATSV - Sparta Göttingen 6:4 nach Viertelfinale Halbfinale ATSV - Eintr. Immenbeck 5:0

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.