• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Coach Paul Jaschke fordert Fleiß und Kompaktheit

06.12.2013

Emstekerfeld Nach drei Siegen in Serie befindet sich der Aufsteiger TuS Emstekerfeld in der Landesliga auf dem aufsteigenden Ast. Ihr letztes Spiel vor der Winterpause bestreiten die Emstekerfelder am Sonntag (Anpfiff: 14.30 Uhr) beim SC Lüstringen.

Das Hinspiel gewann der TuS 2:0. Allerdings taten sich die Emstekerfelder schwerer, als es das Ergebnis vermuten lässt. Das sei ein glücklicher Sieg gewesen, meint Emstekerfelds Trainer Paul Jaschke. Um in Lüstringen zu bestehen, müsse die Mannschaft genauso kompakt und fleißig sein wie in den letzten Wochen, fordert Jaschke.

Beim Mitaufsteiger sind Efthimios Stoimenou und Jannis Wichmann wieder mit von der Partie. Wichmann fehlte zuletzt gegen Melle (3:1) aufgrund einer Grippe. Stoimenous Fehlen hatte private Gründe. Die Langzeitverletzten Adrian Ellermann und Salih Darilmann können dagegen nur zuschauen. Ob Stoimenou von Anfang an spielt, vermochte Jaschke nicht zu sagen. Das werde sich zeigen, meinte der 25-fache Juniorennationalspieler.

Unterdessen hat sich Dirk Hömmen nach seinem Auftritt gegen Melle für weitere Einsätze in der Startelf empfohlen. „Dirk hat in den letzten beiden Spielen gute Leistungen gezeigt“, freut sich Jaschke.

Für gute Auftritte in Serie sind auch Lüstringens Leistungsträger Furkan Güraslan und Jan Meyer bekannt. Gegen den TuS kann SC-Spielertrainer Oliver Villar auch wieder auf Fernando Seker zurückgreifen. Seker war in der Partie beim TSV Oldenburg (0:3) nicht spielberechtigt, weil er eine Woche zuvor in Emden die gelb-rote Karte gesehen hatte. Die starken Einzelspieler Lüstringens lassen die TuS-Akteure aber nicht vor Ehrfurcht erstarren. Zumal das Selbstvertrauen nach den positiven Ergebnissen groß ist. „Wir wollen etwas Zählbares mitnehmen. Und wenn es nur ein Punkt ist“, sagt Jaschke.

 Der TuS setzt einen Fanbus ein. Abfahrt ist um 13 Uhr (Turnhalle).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.