• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Coach Rosenwinkel gibt sich kämpferisch

31.12.2011

KREIS CLOPPENBURG Das ist nicht gerade nach Plan gelaufen: Fußball-Kreisligist Hansa Friesoythe II wollte sich in der Spielzeit 2011/2012 in der gesicherten Tabellenregion einquartieren. Nach der Hinrunde steht das Team von Trainer Hugo Rosenwinkel auf dem letzten Tabellenplatz. Trotz trüber Aussichten, der erste Nichtabstiegsplatz ist schon zehn Punkte entfernt, geben die Friesoyther nicht auf.

SV Molbergen: Der Bezirksliga-Absteiger fand sich zunächst gut in seinem neuen Umfeld zurecht. Am ersten Spieltag trennte er sich von Titelanwärter SV Bevern 1:1. Allerdings folgten anschließend weitere Unentschieden – viel zu viele. Der Absteiger hätte Siege gebrauchen können. So kam es wie so oft im Fußball: Nach einem weiteren Remis – dem 1:1 im Heimspiel gegen den BV Garrel – stellte SVM-Trainer Martin Sommer sein Amt zur Verfügung.

Als Interimscoach sprang Erich Hochartz in die Bresche. Doch das Molberger Urgestein konnte die Talfahrt des einstigen Vorzeige-Clubs nicht abwenden. Magere 18 Zähler aus 16 Partien sprechen eine deutliche Sprache. Immerhin, einen Hoffnungsschimmer gibt es: Stefan Neldner wird neuer SVM-Coach.

Bester Torschütze: Maik Timmkaya (3).

BV Garrel: Die Garreler wollten in dieser Saison hoch hinaus. Und als es nicht wie gewünscht lief, holten die BVG-Verantwortlichen zwei neue Hoffnungsträger: Tamas Bakos und Adam Csurka. Doch auch die beiden Ungarn konnten den BVG nicht in die Erfolgsspur führen. Anstatt oben mitzuspielen, eierte das Team von Spielertrainer Torsten Bünger im Niemandsland der Tabelle herum. Die Konsequenz: Nach acht sieglosen Partien in Serie nahm Bünger seinen Hut. Nun soll Manfred Nienaber für den gewünschten Erfolg sorgen.

Bester Torschütze: Arthur Getz (7).

SV Bösel: Der Aufsteiger zahlte in den ersten Spielen Lehrgeld. Erst nach der Rückkehr Daniel Rakers, der lange verletzungsbedingt gefehlt hatte, lief es besser. Die Böseler feierten vier Siege in Folge und kletterten in der Tabelle bis auf Rang elf hoch.

Bester Torschütze: Eugen Stark (4).

SC Winkum: Die Winkumer zählen zu den großen Enttäuschungen der Hinrunde. Die Elf aus Löningen schaffte es selten, ihr Potenzial abzurufen. Dabei hat der SCW mit Niels Kroner, Arne Struckmann, Christian Niehe und Peter Triphaus erfahrene Spieler in seinen Reihen. Die konnten aber auch nicht verhindern, dass der SCW zu Hause schon vier Niederlagen hinnehmen musste.

Beste Torschützen: Arne Struckmann und Niels Kroner (je 7).

SV Thüle: In der Saison 10/11 hatten die Thüler lange um den Klassenerhalt zittern müssen. Das wollten sie so schnell nicht wieder erleben. Sie holten sich mit Spielertrainer Stefan Börgers und Daniel Herbergs hochkarätige Verstärkung. Doch die Abstiegssorgen sind schon wieder da – und Börgers ist bereits wieder weg.

Bester Torschütze: Horst Elberfeld (12).

SV Gehlenberg: Die Gehlenberger stecken seit Saisonbeginn im Tabellenkeller fest. Damit hatten Spielertrainer Jens Faske und seine Mannen rechnen müssen. Auch damit, dass sie immer an ihre Leistungsgrenze gehen müssen. Dennoch leistete sich der Aufsteiger einige unnötige Aussetzer. Vor allem auf fremden Plätzen fehlte es an der nötigen Entschlossenheit. Gerade einmal vier Punkte brachten die Gehlenberger von den acht Spielen in der Fremde mit.

Bester Torschütze: Hannes Steenken (9).

Hansa Friesoythe II: Nach einer total verkorksten Hinrunde freut sich Hansas Trainer Hugo Rosenwinkel auf die Rückrundenvorbereitung. Schließlich kann es ja fast nur besser werden. Zumal die Hoffnung besteht, dass Sascha Brunner, Thorben Claaßen und Lasse Gesen, die lange verletzt waren, dann wieder ins Training einsteigen können. Wunderdinge dürfe man aber nicht von ihnen erwarten: „Sie haben monatelang gefehlt und werden uns nicht auf Anhieb weiterhelfen können“, vermutet der Coach der Hansa-Reserve.

Obwohl sein Team erst fünf Punkte auf dem Konto hat, sieht er noch Chancen für die Friesoyther, den Klassenerhalt zu schaffen. In der letzten Saison hatte er den SV Thüle aus einer ähnlich prekären Situation gerettet. „Ich gebe die Hoffnung nicht auf. Und aus meiner Zeit in Thüle weiß ich, worauf es in der jetzigen Situation ankommt“, so Rosenwinkel.

Bester Torschütze: Andre Kösjan (5).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.