• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Coach Thien zieht Konsequenzen

04.03.2011

KREIS CLOPPENBURG Nach acht Wochen knallharter Vorbereitung geht es auch für die Kreisliga-Fußballer des FC Sedelsberg am Wochenende wieder zur Sache. Sie empfangen am Sonntag, 15 Uhr, den SV Bevern. Auch BW Ramsloh spielt zu Hause. Die Saterländer erwarten Winkum.

FC Sedelsberg - SV Bevern. Obwohl die Auswärtspleite gegen den SV Thüle (0:2) bereits zwei Wochen her ist, hat Beverns Trainer Matthias Thien immer noch einen dicken Hals. „Wir haben in Thüle die letzte Grütze gespielt.“ Thien wird personelle Konsequenzen ziehen und die Anfangsformation auf ein paar Positionen verändern. „Frischer Wind hat noch nie geschadet“, sagt er.

Neue Gesichter wird es auch in der Spielzeit 2011/2012 in Beverns Kader geben. Aus der A-Jugend rücken Torhüter David Diers und Hendrik Themann nach. „Ich habe von beiden die Zusage bekommen“, freut sich Thien. „Sie werden den Konkurrenzkampf neu entfachen“ (Sonntag, 15 Uhr).

Viktoria Elisabethfehn - SV Bethen. Der SV Bethen wird an diesem Freitagabend die Weichen für die neue Saison stellen. Coach Rainer Wiemann wird sich nach dem Abschlusstraining mit dem Vorstand zusammensetzen. „Dann werden wir alles bis ins Detail besprechen“, sagt Wiemann. Und es wird wohl jede Menge Arbeit auf die Bether Verantwortlichen zukommen. Schließlich stehen Spieler wie Marvin Poll sowie Lukas und Jakob Niemeyer auf den Einkaufslisten diverser Vereine.

Wiemann würde sie gerne halten. Außerdem möchte er den Kader punktuell verstärken. „Zwei oder drei neue Spieler würden uns schon noch ganz gut zu Gesicht stehen“, sagt der ehemalige Emstekerfelder (Sonntag, 15 Uhr).

BV Garrel - SC Sternbusch. In Sternbusch läuft es rund. Zuletzt erkämpfte sich der SC ein beachtliches 2:2 beim starken Aufsteiger Winkum (Sonntag, 15 Uhr).

BV Essen - SV Höltinghausen. Gegen defensivstarke Essener wird es für Höltinghausens Offensive um Julian Blanke, der schon 16 Tore erzielt hat, wohl schwer werden, sich durchzusetzen. Die Essener haben in 15 Spielen erst 18 Gegentore kassiert (Freitag, 19.30 Uhr).

FC Lastrup - SV Cappeln. Lastrups Kontertaktik ist am vergangenen Wochenende gegen Bethen aufgegangen. Der FC gewann 4:2. Gegen Cappeln wird Lastrup wohl nicht ganz so defensiv spielen. Schließlich wollen die eigenen Anhänger eine offensiv ausgerichtete Heim-Elf sehen (Sonnabend, 16 Uhr).

SV Strücklingen - VfL Löningen. Die Löninger haben auswärts noch nicht überzeugen können. In neun Begegnungen holten sie nur acht Punkte – und auch in Strücklingen hängen die Trauben hoch (Sonntag, 15 Uhr).

BW Ramsloh - SC Winkum. Die Saterländer haben sich mit Daniel Johanning verstärkt, der zuletzt für die Reserve des SSV Jeddeloh gespielt hat. Zuvor war er unter anderem für den VfL Oldenburg und den SV Brake aktiv gewesen.

Um gegen offensivstarke Winkumer bestehen zu können, können sich die Ramsloher aber nicht alleine auf Johanning verlassen. Vielmehr benötigen sie eine geschlossene Mannschaftsleistung (Sonntag, 15 Uhr).

SV Thüle - Hansa Friesoythe II. Die Thüler nehmen Fahrt auf. Aus den Partien gegen Bevern (2:0) und Cappeln (2:2) holten sie vier Punkte. Der Abstand zum rettenden Ufer beträgt acht Punkte (Sonntag, 15 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.