• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

RENNEN: Cross-Strecke verlangt Athleten alles ab

08.12.2009

LöNINGEN Spannende Rennen und starke Zeiten: Der Nikolaus-Crosslauf des VfL Löningen auf dem Sportgelände an der Ringstraße ist ein voller Erfolg gewesen. Der Nachwuchskader „Lauf“ des niedersächsischen Leichtathletikverbandes hatte die Veranstaltung am Sonntag – wie auch die Verantwortlichen des VfL Löningen – als Test für die Landesmeisterschaften 2010, die an gleicher Stelle stattfindet, genutzt.

Das Rennen der weiblichen Jugend über 3710 Meter gewann die Deutsche Jugendmeisterin Maren Kock von der LG Emstal Dörpen vor Katharina Robbers vom SV Sparta Werlte und Tami Gerken (LAV Zeven). Die Konkurrenz der männlichen Jugend (3710 Meter) dominierte der Braunschweiger Fabian Brunswig. Er gewann vor dem Wunstorfer Gage Kuckuck und Andreas Jagdhuber (RW Cuxhaven).

Lokalmatador Steffen Brümmer startete in der Jugendklasse. Er wurde Vierter. Die Männer-Konkurrenz über die Mittelstrecke gewann Viktor Kuk (OSC Damme) vor dem Garreler Jens Nerkamp, der aber dann das spannendes Duell mit dem Löninger Nico Bucchioni über die Langstrecke (6920 Meter) gewann. Schnellste Frau über die Langstrecke war Marita Harmeling (SV Quitt Ankum) vor den VfL-Läuferinnen Tanja Gößling und Rita Schulte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aber auch die Athleten der jüngeren Jahrgänge beeindruckten die Zuschauer mit guten Leistungen. In der Altersklasse Schüler/Schülerinnen D siegten Lotta Meyer (VfL Löningen/W08), Johanna Debbeler (SG Essen-Garthe-Molbergen/W09), Max Korte (BV Garrel/M08) und Erik Siemer (VfL Löningen/M09). Bei den zehn- und elfjährigen gewannen Sarah Tiemann (VfL Löningen/W10), Johanna Wigbers (GW Spahnharrenstätte/ W11), Dustin Pohl (VfL/M10) und Felix Tabeling (BV Garrel/M11).

In der Altersklasse Schülerinnen B sahen die Zuschauer die Neuauflage des Dauerduells zwischen Lea Meyer (VfL Löningen) und der Garrelerin Lena Menke. Lea setzte sich über 2080 Meter frühzeitig ab. Sie siegte in 7:28 Minuten deutlich vor Lena (7:45 Minuten). Bei den Schülern B gewann Tobias Hagedorn (VfL) in 7:21 Minuten in der Klasse M13. Benjamin Stoll überquerte in der Altersklasse M12 als Erster die Ziellinie (8:19 Minuten).

Ebenfalls hochklassig besetzt waren die Rennen der älteren Schüler und Schülerinnen. Die Konkurrenz der Schülerinnen A dominierte Marie Dannenberg (LG Wennigsen-Egestorf). Sie gewann vor Malyzia Vömmel (LG Kreis Verden). Gesamtsieger der Schüler A wurde der Lingener Sebastian Koch vor dem Garreler Andreas Hülskamp und Tilmann Petersen (MTV Pattensen).

Fazit: Die Verantwortlichen waren mit der Anzahl der Teilnehmer zufrieden. 190 Läufer waren gestartet. Die Laufstrecke auf dem Löninger Sportgelände an der Ringstraße hatte sich wegen des tagelangen Regens als anspruchsvoll erwiesen. Sie wird den Crossläufern bei den Landesmeisterschaften im kommenden Jahr alles abverlangen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.