• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

CSV-Athleten machen Konkurrenten nass

29.06.2013

Vechta Im letzten Wettkampf vor dem Gang in die vierwöchige Sommerpause haben die Akteure vom Cloppenburger Schwimmverein noch einmal glänzen können. Auf dem 19. Vergleichsschwimmfest der Sportfreunde Niedersachsen Vechta ließen sie am vergangenen Wochenende mit guten Leistung aufhorchen.

30 CSV-Athleten gingen in Vechta an den Start. Unter ihnen waren die Geschwister Birte (Jahrgang 2000) und Lena Heuermann (1997). Sie schwammen reihenweise Bestzeiten. Wie ein Fisch im Wasser präsentierte sich auch Vivian Kramer (1995). Sie durfte sich über vier Bestzeiten freuen. Fast durchbrach Kramer über 50 Meter-Freistil (0:30,93) die 30-Sekunden-Schallmauer. Am Ende reichte es für den zweiten Platz. Damit sicherte sie sich die Pflichtzeit für die Bezirksmeisterschaften – wie auch über 50-Meter-Schmetterling (0:34,78, Platz drei).

Neben den Heuermann-Geschwistern hinterließen Klara (1999) und Thilo Nitsche (1997) einen guten Eindruck. Klara Nitsche erschwamm sich gleich vier neue Bestzeiten. Über die 50 Meter Schmetterling schlug sie nach 0:38,23 Minuten an. Damit hat sie die Pflichtzeit für die Bezirkskurzbahnmeisterschaften in Meppen erreicht. Thilo gab in den Disziplinen ebenfalls Gas. Beim Brustschwimmen über 50 Meter zeigte er eine Bombenleistung. Er schlug nach 0:38,08 Minuten an.

Mit Anna (2000) und Lukas Westphal (1998) fühlte sich ein weiteres CSV-Geschwisterpaar im Becken der Vechtaer Anlage wie zu Hause. Das Duo erschwamm Bestzeiten am laufenden Band. Anna Westphal knackte die Pflichtzeit über 50-Meter-Brust (0:47,25), ihr Bruder Lukas schwamm über 50-Meter-Brust eine neue Bestzeit (0:45,39).

Ihre Mannschaftkameradin Paloma Schröder (1995) wusste auch mit persönlichen Bestleistungen zu überzeugen. Wie sehr Malte Dasenbrock (2000) vom Techniktraining der letzten Wochen profitiert hat, wurde bei seinen Wettkämpfen deutlich. Im Freistil über 50 Meter (0:32,68) und über 50-Meter-Brust (0:41,45) erkämpfte er sich die Pflichtzeiten für die Bezirksmeisterschaften. Über die 50-Meter-Brust wurde sogar eine Pflichtzeit für die Landeskurzbahnmeisterschaften in Hannover erreicht.

Auch Kevin Güntner (1999) packte in der Freistil- und Schmetterlingsdisziplin über die 50 Meter seine Bestzeiten (50 F: 0:33,26, Platz 1 und 50 S: 0:38,64, Platz 2). CSV-Coach Uta-Masami Münch lobte die Leistungen ihrer Schützlinge. Sie erkenne sichtbare Fortschritte bei ihren Schützlingen, so Münch.

Doch in Vechta überzeugte nicht nur die Leistungsgruppe. Auch die Athleten der Nachwuchsgruppe lieferten starke Darbietungen ab. Allen voran Julia Göken (2005), die deutlich die Pflichtzeiten für die Bezirksmeisterschaften über die 50-Meter-Freistil (0:52,25 ) und über dieselbe Distanz in der Brust-Disziplin (0:58,05) unterbot. Beides hatte Rang eins zur Folge.

Ebenfalls für den CSV aktiv waren: Anne Kleier (2003), Hannes Feeken (2001), Marlena Bruns (2004), Eva-Johanna Dalinghaus (2001), Nathalie Göken (2002), Luisa Günster (2003), Emily Peters (2004), Lea Ruhe (1999), Alina Siemer (2003), Wiebke Wessels (2000), Alexander Hummert (1995), Janek Kläne-Menke (1999), Richard Lizenberg (2001), Tobias Meyer (2005), John Rieken (2002), Lukas Siering (2002), Leon Spieß (2003) sowie Jan (2002) und Frank Gruchala (2001).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.