• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Corona-Fall beim Bremer SV
Wackelt Pokal-Knaller gegen FC Bayern?

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Schwimmen: CSV-Aufgebot trumpft in Osnabrück auf

16.12.2015

Cloppenburg /Osnabrück Am zwölften Nikolaus-Schwimmfest des SC Osnabrück 04 nahm der Cloppenburger Schwimmverein mit sieben Wettkämpfern seiner Leistungsgruppe teil. Im Nettebad konkurrierten 170 junge Schwimmerinnen und Schwimmer aus elf Vereinen um die Podestplätze.

Die Cloppenburger Talente brachten dank toller Leistungssteigerungen insgesamt drei Gold-, neun Silber- und zwölf Bronzemedaillen heim. Außerdem stellten die Cloppenburger zwei Staffeln über viermal 50 m Freistil (2:34,63 Minuten) und über viermal 50 m Brust (3:28,38) und belegten jeweils den vierten Platz.

Für die Staffeln mobilisierten die vier Jungen Alexander Göken, Max Dippel, Lennart Bock und Lukas Siering noch einmal all ihre Kräfte und schwammen deutlich schneller als in ihren Einzelrennen. „Eine tolle Teamleistung. Jeder wollte noch mal alles geben für die Staffeln“, lobt Trainerin Conny Kalvelage ihre Schützlinge.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aber auch die Cloppenburger Mädchen waren schnell unterwegs. Die Jüngste im Team, Kim Burrichter (Jahrgang 2007), durfte sich nach jedem ihrer fünf Einzelrennen auf das Podest stellen. Gold gab es für 25 m Schmetterling in 22,66 Sekunden, Silber jeweils für 50 m Freistil (45,22) und 50 m Schmetterling (55,78), zwei dritte Plätze erschwamm sie sich jeweils über 50 m Rücken (54,34) und 50 m Brust (59,53).

Ebenso fünfmal bei der Siegereehrung auf dem Podest stand Trainingskollegin Anne Kleier (2003). Platz zwei über 50 m Schmetterling (48,94), 50 m Brust (45,00) und 100 m Lagen (1:39,65), dazu dritte Ränge über 50 m Freistil (38,81) und 50 m Rücken (47,07) lautete ihre stolze Bilanz.

Mit starken Leistungen wusste auch Julia Göken (2005) zu überzeugen. Sie wurde Zweite über 50 m Freistil in 40,35 Sekunden und Dritte über 50 m Schmetterling (48,94). In den Disziplinen 50 m Brust (51,55) und über 100 m Lagen (1:47,17) verpasste sie den Podestplatz jeweils als Vierte nur knapp.

Ihr kleiner Bruder Alexander Göken (2006) versuchte sich zum ersten Mal an den technisch sehr schwierigen und anspruchsvollen Schmetterlingstrecken in einem Wettkampf und war auf Anhieb erfolgreich. Über 25 m Schmetterling schlug er nach 23,30 Sekunden als Zweiter an. Über die doppelt so lange Strecke kam er in 59,58 Sekunden auf Platz drei. Über 50 m Freistil (49,11) und 50 m Brust (1:00,12) belegte er jeweils den fünften Platz.

Die gleichaltrigen Max Dippel und Lennart Bock (beide Jahrgang 2004) schlugen sich gut in ihrer Altersklasse. Im internen Duell hatte Dippel immer die Nase vorne. So wurde er Zweiter über 50 m Freistil (33,23) und jeweils Dritter über 50 m Rücken (47,77), 50 m Schmetterling (44,29), 50 m Brust (50,05) und 100 m Lagen (1:37,74). Teamkollege Lennart Bock wurde jeweils Vierter über 50 m Freistil (42,51), 50 m Rücken (49,62), 50 m Brust (55,67) und 100 m Lagen (1:51,97). Trainerin Conny Kalvelage freut sich über die tollen Leistungen des jungen Schwimmers, der erst vor kurzem in die Leistungsgruppe aufgestiegen ist.

Cloppenburgs derzeitiger Vielstarter Lukas Siering (2002) siegte über 50 m Schmetterling (38,50) und 100 m Lagen (1:27,01). Den zweiten Platz belegte er über 50 m Brust (44,65), jeweils dritte Ränge und damit ebenfalls Sprünge aufs Podest gelangen ihm über 50 m Freistil (33,87) und 50 m Rücken (44,65).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.