• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Konstituierende Sitzung des Parlaments
Bärbel Bas zur neuen Bundestagspräsidentin gewählt

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Schwimmen: CSV-Trio trumpft mit persönlichen Bestzeiten auf

15.10.2015

Cloppenburg /Osnabrück Das Nachwuchs-Trio des Cloppenburger Schwimmvereins hat am Wochenende bei den Bezirks-Kurzbahn-Meisterschaften Weser-Ems im Nettebad in Osnabrück gute Leistungen abgeliefert. Die drei Talente Lukas Siering (Jahrgang 2002), Max Dippel (2004) und Tobias Meyer (2005) sind derzeit in toller Form. Sie konnten mit neuen persönlichen Bestleistungen aufwarten und etablierten sich im vorderen Mittelfeld in den stark besetzten Teilnehmerfeldern.

370 Schwimmer dabei

Das „schnelle Wasser“ im Nettebad und die angenehme Atmosphäre der Veranstaltung wollten 370 Schwimmer aus 40 Vereinen des Bezirks Weser-Ems nutzen. Fast 2000 Meldungen lagen vor, und hervorragende Ergebnisse wurden erzielt.

Alle drei Cloppenburger konnten sich in diesem Becken jeweils einmal für die Landesjahrgangsmeisterschaften qualifizieren. Max Dippel hatte dies über 50-m-Freistil bereits bei der Kurzbahn-Gala einige Wochen zuvor, die im selben Bad veranstaltet worden war, geschafft. Lukas Siering und Tobias Meyer knackten die Normen bei den Bezirksmeisterschaften.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

So konnte sich Siering über 50-m-Schmetterling für die nächsten Titelkämpfe qualifizieren. In 0:37,53 Minuten belegte er den neunten Platz. Über 50-m-Freistil reichten 0:32,59 Minuten für Platz 14.

Mannschaftskollege Meyer konnte sich über 50-m-Freistil qualifizieren. Er schlug nach 0:38,16 Minuten an. Mit dieser Zeit erreichte er den zwölften Rang. Außerdem startete Meyer über die für ihn ungewöhnliche Distanz von 200 Metern im Freistil-Wettbewerb. In einer für ihn tollen Zeit von 3:21,36 Minuten wurde er Siebter.

Max Dippel wird Achter

Max Dippel schwamm über 50-m-Freistil in 0:35,03 Minuten auf Platz acht. Über 50-m-Schmetterling wurde er in 0:45,88 Minuten Zehnter. Und bei seinem dritten Start, diesmal über 100-m-Lagen, schwamm er in 1:38,97 Minuten die 13.-beste Zeit.

Trainer, Betreuer und vor allem das Nachwuchs-Trio freuen sich nun auf ihr Debüt bei den Landesjahrgangsmeisterschaften Ende November im Stadionbad Hannover.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.