• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

DFB hat „weiterhin das Vertrauen“
Joachim Löw bleibt auch im EM-Jahr 2021 Bundestrainer

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tischtennis: Damen aus Ramsloh erneut deutlich unterlegen

15.01.2013

Cloppenburg In der Tischtennis-Verbandsliga kassierten BW Ramslohs Damen die zweite klare Pleite in Folge. Die Herren des TTC Staatsforsten bauten ihre Kreisliga-Tabellenführung aus.

Verbandsliga Damen Nord, TV Grohn - BW Ramsloh 8:1. Nach dem Debakel gegen Oldendorf kassierte Ramsloh auch beim TV Grohn eine „Klatsche“. Die Saterländerinnen fanden nicht ins Spiel und mussten die Gastgeberinnen trotz vieler knapper Ergebnisse davonziehen lassen. Erst beim 0:5 gelang Emma Haske mit einem 3:1-Sieg der Ehrenpunkt. Am 27. Januar erwartet Ramsloh mit dem ESV Lüneburg einen ebenfalls abstiegsgefährdeten Gegner.

Niedersachsenliga Mädchen, TTV Evessen - SV Höltinghausen 8:3. Nach der langen Anreise kamen die Höltinghauser Mädchen viel zu spät ins Spiel. Als man richtig wach wurde, stand es bereits 6:0 für den TTV. Doch dann bewies der frisch gebackene Kreispokalsieger, dass man auch in der Niedersachsenliga mitspielen kann. Ronja Rieger, Laura Niemann und Marie Lübbehüsen steigerten sich deutlich und holten daher verdient drei Punkte. Teresa Kreinest und Ronja Rieger scheiterten jeweils knapp im fünften Satz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kreisliga Herren, BW Ramsloh - STV Barßel II 9:0. So hatten sich die Barßeler den Ausflug zum Nachbarn aus Ramsloh wohl nicht vorgestellt. Waldemar Asnaimer und Gunnar Evers bauten die klare 3:0-Führung Ramslohs nach den Doppeln sicher auf 5:0 aus. Als Heinz Frey und Peter Liesert gegen Christian Morthorst und Ernst Weyland jeweils im fünften Satz hauchdünn die Oberhand behielten, brach der Widerstand der Gäste zusammen. Siegbert Kordes und Thomas Prieshoff machten den Sack zu.

TTC Staatsforsten - SV Peheim-Grönheim 9:5. Der Tabellenführer Staatsforsten baute mit diesem Sieg gegen Peheim die Tabellenführung aus. Das 2:1 der Gäste nach den Doppeln beantwortete das TTC-Team mit einer lupenreinen Einzelserie von sechs Siegen. Im zweiten Durchgang gelang Peheim durch Heiner Einhaus, Alfred Stammermann und Matthias Grüß fast der Anschluss. Jan Brand beendete die Partie mit einem klaren Dreisatzsieg gegen den Peheimer Nachwuchsspieler Johannes Schrand.

3. Kreisklasse Herren, Viktoria Elisabethfehn II - Viktoria Elisabethfehn III 9:3. Standesgemäß fiel der Sieg im Vereinsduell aus. Bis zum 4:3-Zwischenstand hielt das Röbber-Team erstaunlich gut mit. Erst danach zogen Robin Krone, Robert Timmermann, Stefan van Santen und Benjamin Nötzelmann davon.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.