• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Einigung: Gorch Fock kann am Freitag aufs Wasser
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Streit Zwischen Bund Und Bredo-Werft
Einigung: Gorch Fock kann am Freitag aufs Wasser

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Damon Hill kehrt auf große Bühne zurück

15.04.2015

Vechta Nachdem sich Erfolgspferd Damon Hill mit Helen Langehanenberg die Vize-Weltmeisterschaft gesichert hatte und die weitere Zusammenarbeit der Besitzerfamilie Becks mit der Dressurreiterin beendet worden war, gab es viele Spekulationen. Wie würde es mit Damon Hill weitergehen? Die 17-jährige Tochter des Besitzers, Jil-Marielle Becks, reitet ihn inzwischen, und die beiden stehen vor dem ersten gemeinsamen Turnierstart. Auf der Sichtung zum „Preis der Besten“ in Vechta wird sich die eigentlich noch in die Junioren-Klasse gehörende Sportlerin am kommenden Wochenende bei den Jungen Reitern präsentieren (die NWZ  berichtete).

Die für den westfälischen RFC Lüdinghausen startende Becks versucht nach der Sichtungsbenennung durch Bundestrainer Hans-Heinrich Meyer zu Strohen, bei den Jungen Reitern Fuß zu fassen und so den Weg zur Europameisterschaft in Frankreich zu schaffen.

Bei der Feuertaufe, dem ersten öffentlichen Auftritt auf der Equitana-Show, zeigte sich das neue Paar in guter Form. Und so kommt es in Vechta zu einem kleinen Showdown zwischen Vater und Sohn. Damon Hill gegen Ducati (von Damon Hill aus der Mutter von Rosenkavalier). Der neunjährige Oldenburger Fuchs, gezogen vom Vechtaer Thomas Koldehoff, wird seit anderthalb Jahren von Anna-Lisa Theile aus Bühren geritten. Gemeinsam haben sie schon so einige Siege der Klasse S vorzuweisen. Aber auch das weitere Teilnehmerfeld wird den Kampf um die Plätze aufnehmen. Erstklassiger Dressursport auf der Reitanlage der Landeslehrstätte ist garantiert.

Der Pferdesportverband Weser-Ems in Vechta ist wieder Ausrichter der prestigeträchtigen Veranstaltung. Die Teilnehmer kommen aus den Landesverbänden Berlin-Brandenburg, Bremen, Hannover, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Westfalen und Weser-Ems zusammen. Sie haben einige Hürden nehmen müssen, um sich für Vechta zu qualifizieren.

Mitte Mai trifft sich die Elite der jungen Pferdesportler der Disziplinen Dressur und Springen dann in Warendorf zum „Preis der Besten“. Er ist neben den Deutschen Jugendmeisterschaften die bedeutendste Nachwuchsveranstaltung in Deutschland.

Der Eintritt bei der Sichtung „Preis der Besten“ am 18. und 19. April in Vechta ist frei. Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.