• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Dank Traum-Torquote zum ersten Mal Erster

12.06.2013

Harkebrügge Es ist für sie der erste Titel – und den vergisst man nicht: Die F-Junioren-Fußballer des SV Harkebrügge haben die Saison in der 1. Kreisklasse, Staffel III, auf Platz eins beendet.

Das freut Trainer Matthias Beelmann und seine beiden Assistenten Lukas Adam und Dennis Unger – aber besonders natürlich die Spieler selbst. Sie beendeten ihre Saison ungeschlagen. Von zehn Spielen gewannen sie acht, nur zweimal mussten sie sich mit einem Punkt zufriedengeben (1:1 bei Hansa Friesoythe II und 4:4 beim SV Strücklingen). Kein Wunder, trafen sie doch im Durchschnitt mehr als viermal pro Begegnung – 44-mal in zehn Partien.

„Das war eine tolle Spielzeit von allen Spielern“, lobte Beelmann dann auch. Angesprochen fühlen dürfen sich: Pascal Rademacher, Fynn Raters, Max Grützmacher, Jonas Gohra, Klaas Welp, Pascal Oppitz, Jan Thomann, Jonas Sassen, Noah Lücking, Jonas Unger, Jan Pacholke und Maarten Focken.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.