• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Das kleine Spiel mit dem großen Ball macht Spaß

17.03.2017

Lastrup „Tennis mit dem großen Overball und den echten Schlägern macht richtig Spaß. Die Schüler haben zudem schnell Erfolgserlebnisse“, begründete Daniela Eick das Engagement der Astrid-Lindgren-Grundschule Lastrup. Zum wiederholten Mal organisierten die Sportlehrkräfte Monika Meyer, Daniela Eick und Britta Beckmann mit Schülern der Klasse 8b der Oberschule Lastrup dieses Turnier, an dem sich alle 207 Schüler der Grundschule beteiligten.

In der Lastruper Großraumturnhalle hatten die Organisatoren 18 Tennis-Kleinfelder aufgebaut. „Die Materialien stellt der Kreistennisverband kosenlos zur Verfügung. Dort kann man den Anhänger mit allen Materialien ausleihen“, lobt Eick.

Mit dem Overball und echten Tennisschlägern gilt es beim Low-T-Ball, den Ball im Feld zu halten und dann zurückzuschlagen. Wer so schlägt, dass der Ball nicht unter der Bande her zurückgeschlagen werden kann, erhält einen Punkt.

In Turnierform ermittelten die Kinder zunächst ihre Gruppen- und Klassensieger. Besondere Spannung herrschte dann bei den Endspielen der Jahrgangsbesten. Vor dicht besetzten Tribünen, angefeuert von ihren Mitschülern, kämpfen die Schüler um jeden Ball.

„Wir wollen unsere Kinder bewegen. Dieses Spiel mit dem Overball ist leicht und auch in diesem Alter interessant. Es ist eine Möglichkeit, Schule in Bewegung zu bringen. Aber wir wollen natürlich auch neugierig machen auf den echten Tennissport,“ weiß Mitorganisatorin Monika Meyer aus Erfahrung.

In Lastrup bietet sich der Lastruper Tennisclub als möglicher Kooperationspartner an. „Wir laden alles Sieger und Platzierten zu einem ersten Erfahrungsaustausch mit dem etwas kleineren Filzball ein und bewirten die jungen Sportler anschließend auch entsprechend“, versprach Lastrups Tennis-Jüngstenwartin Britta Bäker.

Nach vielen spannenden Kämpfen der 207 Schüler siegten beim 1. Schuljahr Aline Rolwers vor Fiana Höfs, Hanno Dehm und Tim Kenkel. Die Besten im 2. Schuljahr waren Pia Bußmann, Jana Rüter, Selina Weber, Simon Thobe, Lukas Weigandt und Malte Knobel. Im 3. Schuljahr gewannen Anna Schmiester, Melissa Gruslak, Amelie Schwenne, Linus Meyer, Justin Spanier und Julian Tepe. Im 4. Schuljahr setzten sich Pia Albers, Greta Wende, Than Nhu Duong, Leon Stachelhaus, Malig Tsolak und Fabian Grünloh durch. Sie erhielten neben einer Urkunde eine Medaille und eine Einladung des Lastruper TC zu einem Schnuppertraining auf dem „richtigen“ Platz .

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.