• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Dennis Reiners trifft wie einst Lothar Emmerich

15.04.2010

KREIS CLOPPENBURG Fußball-Bezirksoberligist Hansa Friesoythe hat am Mittwoch den SSV Jeddeloh 3:0 geschlagen. Hansas Ligarivale BV Cloppenburg II verlor auf eigenem Platz gegen den SV Wilhelmshaven II mit 1:3 (1:1). Cloppenburgs Tor erzielte Dio Ipsilos (60.). Für die Gäste hatten Reinsch, Ruprecht und Stevovic getroffen. Derweil gewann Bezirksligist SV Peheim beim VfL Löningen 4:1. BW Ramsloh verlor daheim gegen den SV Altenoythe 0:1.

Bezirksoberliga: Hansa Friesoythe - SSV Jeddeloh 3:0 (2:0). „Die Jungs waren hervorragend eingestellt und haben eine tolle Leidenschaft gezeigt“, war Hansas Fußballobmann Bernd Meyer begeistert von einem Friesoyther Team, das ohne sieben Stammspieler gespielt hatte.

Friesoythe stand zunächst tief. Jeddeloh war gefährlicher. Doch dann schlug Hansas Christoph Fennen zweimal eiskalt zu (32., 42.). Vor 350 Zuschauern ließ die Elf von Coach Dennis Zumdohme in Hälfte zwei nichts anbrennen. Dennis Reiners erzielte das 3:0 mit einem Geniestreich: Der Blondschopf jagte die Kugel wie Lothar Emmerich mit links von der Torauslinie ins Dreieck (63.). „Das war das Tor des Jahres. Schade, dass keine Kamera am Platz war“, sagte Meyer.

Tore: 1:0, 2:0 Fennen (32., 42.), 3:0 Reiners (63.).

Hansa: Greten - Michael Renken, Vogel (40. Moussa), Remesch, Büter - Fennen (86. Claßen), Stefan Renken, Höhne, Reiners (82. Steenken) - Matantu.

Sr.: Olthoff (Leer).

BV Cloppenburg II - SV Wilhelmshaven II 1:3 (0:1).

Bezirksliga: VfL Löningen - SV Peheim 1:4 (1:2). Löningens Betreuer Reinhard Lampe sprach Klartext: „Das war gar nichts und ein Rückfall in alte Zeiten. Die Niederlage ist hoch verdient.“ Dabei hatte der VfL gut begonnen. Mario Nolting erzielte mit einem tollen Schuss die frühe Führung (3.). Doch Klaus Bregen schlug schnell zurück (7., Lupfer). Peheim hatte fortan alles im Griff. In der 23. Minute gingen die Gäste in Führung: Markus Schrapper hatte Löningens Abwehr übertölpelt. Nach dem Wechsel wehrte sich der VfL kaum. Peheim hatte keine Mühe, den Vorsprung auszubauen: Michael Schrapper machte mit zwei Treffern alles klar (55., 68.).

Tore: 1:0 Nolting (3.), 1:1 Bregen (7.), 1:2 Ma. Schrapper (23.), 1:3, 1:4 Mi. Schrapper (55., 68.).

VfL: Lampe - Rauer, Nolting, Thobe (70. Hermann), Heitmann, Hespe, Straub (65. Bögershausen), Schmitz, Wichmann, Wiemann, Rolfes (19. Jens Willen).

Peheim: Anneken - Timme, Loyko, Thien, Michael Schrapper, Markus Schrapper, Einhaus (83. Möller), Bregen (70. Langletz), Timmen, Willenbring, Timpker (56. Kreutzmann).

Sr.: Tölle (Brockdorf).

BW Ramsloh – SV Altenoythe 0:1 (0:0). In der ersten Halbzeit neutralisierten sich die Teams. Das sollte sich nach der Pause ändern: Die Gäste erwischten den besseren Start. Stefan Brünemeyer (47.) und Daniel Raker (64.) vergaben gute Chancen. Auf der anderen Seite scheiterte Tobias Thedering am gut reagierenden Altenoyther Keeper Jan Tepe.

Dann waren die Gäste am Zug. In der 77. Minute wäre Sascha Müller fast der Führungstreffer geglückt. Doch sein Schuss landete an den Innenpfosten und trudelte wieder ins Feld zurück. Kurz vor Schluss der Schock für Ramsloh: Altenoythes Ronny Bley köpfte den 1:0-Siegtreffer (80.). Ramsloh hatte noch zwei dicke Chancen: Doch Michael Kipke (87.) und Jewgeni Buss (89.) hatten kein Glück. Ramslohs Coach Uwe Töllner war enttäuscht: „Wenn wir vor dem Gegentor nicht geschlafen hätten, wäre ein Punkt drin gewesen.“

Während die Saterländer mit hängenden Köpfen vom Platz schlichen, war Altenoythes Spielertrainer Torsten Bünger bester Laune. „Wir haben ein ordentliches Spiel gemacht und uns viele Chancen erarbeitet. Deshalb haben wir auch verdient gewonnen“, sagte der Coach.

Tor: 0:1 Bley (80.).

Ramsloh: Michael Kramer - Zilke (35. Wojciechowski), Eilers, Thedering, Schell, Binner, Buss, Kai Kramer (78. Kipke), Scholz, Bogdanov, Malki.

SVA: Tepe - Ruthenbeck, Boxhorn, Raker, Bünger, Alberding, Bley (85. Laing), Müller, Rafael Bastek (75. Matthias Bastek), Marc Brünemeyer, Stefan Brünemeyer.

Sr.: Krull (Ihrhove).

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.