• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Verteidigungsministerium will Gorch-Fock-Urteil kippen
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Streit Mit Bredo-Werft
Verteidigungsministerium will Gorch-Fock-Urteil kippen

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Derbyfieber grassiert in Emstek

18.02.2016

Emstek Nachdem in der vergangenen Woche die B-Junioren-Fußballer ihren Hallenkreismeister ermittelt haben, wird nun an diesem Freitag, 18.30 Uhr, in Emstek der neue Hallenmeister der höherklassigen Teams gesucht. Als Titelverteidiger ist die SG Friesoythe/Sedelsberg mit dabei. Der Landesligist wurde in die Gruppe B gelost. Dort trifft die Spielgemeinschaft auf die SG Emstek/Höltinghausen, die SG Bühren/Langförden II und die zweite Mannschaft der U-17 des BV Cloppenburg.

Die SG Bühren/Langförden II hatte sich durch den Gewinn der Hallenkreismeisterschaft für die Endrunde qualifiziert. Die Gruppe A ist ebenfalls stark besetzt. Hier übernimmt die U-17 des BV Cloppenburg die Favoritenrolle. Schließlich sind die Cloppenburger die ranghöchste Junioren-Fußballmannschaft des Landkreises Cloppenburg. Sie spielen in der Niedersachsenliga. Dennoch wird die Endrunde für den BVC kein Selbstläufer. Zumal sie in ihrer Gruppe nicht auf Laufkundschaft treffen werden. Die JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte, die SG Ramsloh/Strücklingen/Scharrel und der VfL Löningen komplettieren das Teilnehmerfeld.

Bereits im Eröffnungsspiel der Endrunde wird auf dem Hallenparkett und den Zuschauerrängen das Derbyfieber grassieren. Um Punkt 18.30 Uhr trifft die JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte auf den VfL Löningen. Beide Mannschaften spielen in der Bezirksliga II. Das letzte Aufeinandertreffen, am 14. November 2015, gewann die JSG in Löningen 3:2 (3:1). Marcel Hegger hatte seinerzeit die Löninger in Führung gebracht. Doch bereits im ersten Abschnitt hatte Lastrup/Kneheim/Hemmelte die Partie, dank der Tore von Dirk Westerhoff, Malte Jakoby und Lasse Koop, in eine 3:1-Führung gedreht. Nach dem Seitenwechsel konnte Chris Diekmann zwar auf 2:3 verkürzen, für eine Wende reichte es jedoch nicht mehr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.