• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Hallenfußball: DFB-Stützpunktturnier an der Leharstraße

16.01.2014

Cloppenburg Talente ohne Ende: Am Sonntag, findet in der Halle an der Leharstraße das zweite Fußball-Turnier für DFB-Stützpunktmannschaften aus dem gesamten Weser-Ems-Gebiet und Nachbarkreis Diepholz statt. Gespielt wird in zwei Turnieren.

Das erste Turnier ist für die Mannschaften des Jahrganges 2001 und beginnt um 9.30 Uhr. Zehn Minuten vorher findet eine offizielle Begrüßung statt. Die Wettkämpfe für den Auswahl-Jahrgang 2002 werden um 14.30 Uhr angepfiffen. Auch hier geht um zehn Minuten vor Beginn, eine Begrüßung der Mannschaften über die Bühne.

Das Stützpunkt Varrelbusch (2001) wird von Carsten Stammermann trainiert. Sein Team misst sich mit den Auswahlteams Georgsmarienhütte, Schortens, Sögel, Twistringen und Veldhausen. Stammersmann Kader setzt sich laut Programmheft des Turniers aus folgenden Spielern zusammen: Leonard Käter, Marvin Wema, Leon Schürmann, Linus Richter, Felix Tiemann, Julian Kösters, Steffen Waden, Jonas Willenborg, Tim Wienken, Julian Dwertmann, Jan Rahenbrock, Matthias Burhorst, Niklas Rohe und Paul Tepe. Das erste Gruppenspiel bestreitet der Gastgeber gegen den Stützpunkt aus Schortens. Los geht es um 9.30 Uhr. Schortens Trainer ist Janis Deeken.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Turnier des Jahrgangs 2002 teilt sich in zwei Gruppen zu je vier Mannschaften auf. Das Stützpunktteam aus Varrelbusch tritt in Gruppe I an. Hier bekommen es die Schützlinge von Christian Neidhart, der auch Trainer beim Regionalligisten SV Meppen ist, mit Sögel, Jever und Kettenkamp zu tun.

Das Teilnehmerfeld der Gruppe II besteht aus den Mannschaften Georgsmarienhütte, Hesel-Holtland, Vechta und Veldhausen.

Coach Neidhart schickt folgende Spieler ins Rennen: Vincenz Busse, Marvin Moorkamp, Mathes Meirose, Daniel Butau, Jannik Dellwisch, Johannes Heitgerken, Henning Dinklage, David Giesbrecht, Rocco Bury, Manuel Lech, Tim Moorkamp, Jonas Middendorf, Jannik Menke, Finn-Luca Nolting, Thilo Harms, Drinis Hoti, Patrick Willenborg.

Zu den Spielregeln des Turniers sei noch betont, dass eine Begegnung zwölf Minuten dauert. In den Gruppenspielen spielt „Jeder gegen Jeden.“ Bei Punktgleichheit entscheidet die Tordifferenz (zuerst die mehr erzielten Tore). Ist auch die gleich, entscheidet der direkte Vergleich. Sollte es dann immer noch keinen Sieger geben, erfolgt ein Siebenmeterschießen.

Nach den Gruppenspielen gibt es eine Pause von fünf Minuten. Anschließend beginnen die Platzierungsspiele. Zu guter Letzt ein Hinweis für die Glücksritter: Es findet eine Tombola statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.