• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

DFB zu Gast in Harkebrügge

15.04.2016

Harkebrügge Großer Spaß für den Nachwuchs, ein lehrreicher Vortrag für die Lehrkräfte. Am Mittwoch besuchte der Deutsche Fußballbund (DFB) die Grundschule Harkebrügge und in der Sporthalle herrschte reger Betrieb.

20 Mädchen und Jungen der vierten Klasse waren begeistert vom etwas anderen Sporttag. Möglich wurde der Termin durch das Projekt „DFB Mobil“. Ziel ist es, den Lehrkräften praxisnahe Anregungen für das Spielen und Bewegungen mit und ohne Ball zu geben.

Der Besuch des DFB-Mobils in Harkebrügge hatte zwei Schwerpunkte. Zum einem Praxistipps für das Fußballspielen in der Schule, bei dem die Lehrkräfte aktiv am Demonstrationstraining teilnahmen. Etwa 70 Minuten dauerte diese Einheit. Der Vortrag zu verschiedenen aktuellen Themen des Fußballs bildete den zweiten Baustein beim Etappenstopp des DFB- Mobils an der Junker-Harke- Schule. Nach fast drei Stunden ging die Fahrt der DFB-Mobil-Teamer Felix Henning und Ulrich Seidel weiter.

„Es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Das war toll“, sagte Malte Claaßen. Der zehnjährige Schüler möchte gerne Torwart werden, spielt aber noch in keinem Verein. Anders dagegen Josel Rastedt. Er spielt bereits in der E-Jugend des Harkebrügger Sportvereins. „Auch mir hat es Spaß gemacht. Besonders das Spiel mit dem Ball“, so der Viertklässler.

„Wir haben von der Aktion des DFB gehört und uns einfach beworben. Dass es geklappt hat, ist umso schöner“, sagte Schulleiterin Anne Tönjes.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.