• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BEZIRKSPOKAL: Dinklage schießt Peheim ab

10.08.2005

[SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE]PEHEIM /HöLTINGHAUSEN PEHEIM/HÖLTINGHAUSEN/CAM/OU - Der SV Peheim und SV Höltinghausen sind gestern Abend in der ersten Runde des Fußball-Bezirkspokals ausgeschieden. Während die Höltinghauser im Bezirksklassen-Duell bei BW Lüsche mit 0:2 verlor, unterlag der SVP dem TV Dinklage auf eigenem Platz mit 0:4.

SV Peheim – TV Dinklage 0:4 (0:1). „In unserem Spiel steckten noch viele Abstimmungsprobleme und Fehlpässe. Wir sind völlig zu Recht ausgeschieden“, kommentierte Peheims Betreuer Helmut Gerken das klare 0:4 gegen den ambitionierten Bezirksklassenrivalen.

Die Gäste waren bereits in der 18. Minute durch den aus der A-Jugend gekommenen Eduard Debletz in Führung gegangen. Bis zum 0:2 dauerte es allerdings geraume Zeit: Nachdem DinklagesTobias Schwermann einen von Horst Schrapper verschuldeten Handelfmeter verschossen hatte (63.), erhöhte zehn Minuten später erneut Debletz aus 2:0. Gerken: „Danach war jeder Schuss ein Treffer.“ Zunächst hatte SVP-Spielertrainer Georg Ostendorf eine Flanke von Mario Stolle unglücklich ins eigene Netz abgefälscht (78), dann nickte Dirk Rösner nach einer Freistoßflanke zum Endstand ein (83.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Nordwest-Kurve" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tore: 0:1, 0:2 Debletz (18., 73.), 0:3 Stolle (78.), 0:4 Rösner (83.).

SV Peheim: Frank Koopmann – Cordes, Horst Schrapper, Ostendorf, Michael Schrapper, Markus Koopmann, Jan Einhaus, Fetzer, Thomas Thien (70. Benno Thien), Wewer.

SR: Neufeld (Sögel).

BW Lüsche – SV Höltinghausen 2:0 (1:0). Die Gastgeber machten von Beginn an Druck. „Vor allem durch ihren Kampfgeist war Lüsche uns überlegen“, analysierte SVH-Clubchef Manfred Wübbelmann. Folgerichtig gingen die Blau-Weißen in der 20. Minute in Führung. Erst am Schluss der ersten Halbzeit kam Höltinghausen besser ins Spiel.

Mit Wiederbeginn änderte sich das Bild grundlegend. „Wir hatten Lüsche nun im Griff“, berichtete Wübbelmann. Der Ausgleich wollte aber nicht fallen. Andreas Reimche, Matthias Wendeln und Stefan Soyka scheiterten jeweils knapp. In der 83. Minute dann das Aus: Christian Imholte traf zum Lüscher 2:0.

Tore: 1:0 (20.), 2:0 Imholte (83.).

SV Höltinghausen: Behnken – Averbeck, Möller, Pöhler, Sieverding, Schnieders (65. Krecker), Matthias Wendeln, Reimche, Soyka, Blanke, Klaus.

Schiedsrichter: Kröger.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.