• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

DJK Bösel II bestätigt ansteigende Form

27.01.2015

Cloppenburg Der Titelkampf in der 3. Tischtennis-Kreisklasse der Herren ist wieder völlig offen. Der TTC Staatsforsten II stellte nach dem 7:5-Erfolg beim Tabellenzweiten STV Barßel II Kontakt zur Spitzengruppe her.

Tischtennis, Herren 1. Kreisklasse: DJK Bösel II - SV Höltinghausen III 9:5. Die Böseler Reserve unterstrich mit einem Sieg gegen den Tabellendritten ihre verbesserte Form. Rico Frank beendete die Siegesserie von Johannes Kurmann, musste aber seinerseits nach vier hart umkämpften Sätzen gegen Marcus Lanfer passen. Neben Lanfer blieben auch Markus Lüken und Rainer Krüger in dieser Partie ungeschlagen.

DJK Bösel III - STV Barßel II 1:9. Gegen die nur unvollständig angetretene Böseler Mannschaft hatte die Barßeler Reserve leichtes Spiel. Nur Kevin Rojk musste gegen den Abwehrkünstler Christian Gebhardt passen und erlaubte dem Gastgeber den Ehrenpunkt.

2. Kreisklasse: SV Gehlenberg-Neuvrees II - Hansa Friesoythe 5:7. Nur mit viel Mühe behielt der Gast aus Friesoythe in diesem Ortsderby die Oberhand. Matchwinner waren Erhard Sternberg und der routinierte Ersatzspieler Heinz Böhmann.

TTV Cloppenburg III - SV Peheim-Grönheim 6:6. Alles wie gehabt. Ohne Alfred Stammermann reichte es auch in Cloppenburg dank der Punkte von Heiner Einhaus und Matthias Grüß nur zu einem Unentschieden. Im unteren Paarkreuz dominierten die Cloppenburger Ralf de Harde und Alexander Brils das Geschehen.

VfL Löningen III - SF Sevelten II 3:7. Die Sportfreunde bauten die 2:0-Führung nach den Doppeln trotz heftiger Gegenwehr der Gastgeber doch zu einem sicheren Sieg aus. Bester Einzelspieler war Ralf Meyer.

3. Kreisklasse: STV Barßel III - TTC Staatsforsten II 5:7. Nach dem überraschenden Sieg der Staatsforster Reserve in Barßel ist das Rennen um die Meisterschaft wieder völlig offen. Mit vier hart erkämpften Siegen in den Doppeln rangen die Gäste das junge Barßeler Team nieder. Hinzu kamen die Einzelerfolge von Andreas Krüger, Thomas Hahnheiser und Tim Hahnheiser.

Jungen Kreisliga: Hansa Friesoythe - TTC Staatsforsten 0:8. Der Nachwuchs Hansa Friesoythes musste die spielerische Überlegenheit der Gäste neidlos anerkennen.

TTV Cloppenburg - SV Peheim-Grönheim 8:4. Mit Moritz Koopmeiners und Nik Schmitke hatte das TTV-Team die besseren Einzelspieler in seinen Reihen.

STV Barßel II - DJK Bösel II 8:0. Beim Tabellenführer aus Barßel gab es für Bösels Reserve nichts zu holen.

Schüler Kreisliga: STV Barßel III - STV Barßel II 6:8. Bereits im Pokalfinale wurde sichtbar, wie groß das Potenzial der Barßeler Nachwuchsabteilung wirklich ist. Nur mit sehr viel Mühe behielt die zweite Mannschaft im vereinsinternen Duell die Oberhand. Überragender Einzelspieler war wieder einmal Ngoc-Son Raming.

Rückrunde 2. Kreisklasse: SV Molbergen II - SV Molbergen III 8:5. Nur aufgrund der gewonnenen Doppel hatte die zweite Mannschaft im Molberger Vereinsderby am Ende knapp die Nase vorne. Matchwinner waren Lorenz Dubhorn und Marius Abeln.

TTV Cloppenburg II - SV Molbergen II 8:4. Beim Cloppenburger Sieg gegen den SV Molbergen II blieben Maurice Fortmann und Sarah Gabriel ohne Niederlage.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.