• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Volleyball: DJK Bösel kann sich befreien

19.11.2013

Kreis Cloppenburg Die Volleyballerinnen aus Bösel feierten zwei Heimerfolge und verließen damit die Abstiegszone der Bezirksklasse. Der Kreisligist BV Neuscharrel verlor zu Hause zweimal.

Volleyball, Frauen Bezirksklasse Oldenburg Süd: DJK Bösel - VG Delmenhorst-Stenum III 3:0 (25:7, 25:16, 25:11). DJK Bösel - VfL Oythe IV 3:2 (25:20, 25:22, 19:25, 15:25, 15:13). Die Volleyballerinnen der DJK Bösel sorgten mit zwei Heimsiegen für einen kleinen Befreiungsschlag im Abstiegskampf in der Bezirksklasse. Im ersten Spiel gegen das noch unerfahrene Team der VG Delmenhorst-Stenum III wurde der erste Satz im Eiltempo 25:7 gewonnen. Danach war es für die Mannschaft um Spielführerin Carina Brake schwierig, die Konzentration hochzuhalten. Trotzdem wurden die Sätze zwei und drei mit 25:16 und 25:11 locker gewonnen. Dabei kam Doreen Preuth zu ihrem ersten Einsatz für Bösel.

Im zweiten Spiel gegen den bislang ungeschlagenen Tabellenführer VfL Oythe IV hatten sich die Gastgaberinnen nicht wirklich Chancen ausgerechnet. Angetrieben von der Mannschaftsbank drehte Bösel von Anfang an auf und überraschte die Gäste. Mit 25:20 und 25:22 sorgte Bösel für eine 2:0-Satzführung, wobei vor allem die starken Angaben von Stefanie Karper, Erika Maier und Anastasia Dittler den Ausschlag gaben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aber Oythe gab nicht auf, profitierte nun vermehrt von Fehlern in der Annahme und im Angriff bei Bösel. Auch machte sich der dünne Kader bei der DJK bemerkbar. Die Einwechslung der stark aufspielenden Ludmilla Richter und Julia Lüttmann sorgten zwar für Druck, den Satzausgleich nach 19:25 und 15:25 für den Gast verhinderte dies aber nicht mehr. Im Tiebreak führte Bösel schnell 8:3 auch dank guter Angriffe von Olga Walter, die von Zuspielerin Andrea Hinxlage gut in Szene gesetzt wurde. Bösel machte es danach noch einmal spannend, bevor nach knapp zwei Stunden Spielzeit der 3:2-Erfolg mit 15:13 geschafft wurde.

Trainer Christoph Rolfes war überglücklich. „Die Mannschaft hat diese Erfolge verdient. Wir haben gut gearbeitet die letzten Monate und mussten durch Verletzungen immer wieder Rückschläge hinnehmen. Nach diesen Siegen sind wir wieder im Rennen.“

TV Cloppenburg III - BW Lohne 2:3 (22:25, 26:24, 19:25, 26:24, 14:16). TV Cloppenburg III - VfL Löningen II 3:1 (25:21, 23:25, 25:21, 25:16). Wie erwartet wurde es ein enges Spiel gegen BW Lohne. Zweimal gewann die TVC-Dritte einen Satz in der Verlängerung mit 26:24. Im Tiebreak setzte sich Lohne mit 16:14 durch. Nach diesem kräfteraubenden Duell musste Cloppenburg gegen den VfL Löningen II etwas zittern, setzte sich aber mit 3:1 durch.

Kreisliga Oldenburg Nord: BV Neuscharrel - Vareler TB II 0:3 (23:25, 21:25, 22:25). BV Neuscharrel - Elsflether TB II 1:3 (9:25, 12:25, 25:14, 18:25). Neuscharrel rutschte nach den Niederlagen ans Tabellenende ab. Gegen Varel reichte es immer gegen Satzende nicht zum Erfolg. Gegen die überlegenen Elsfletherinnen holte Neuscharrel, erst nachdem der Gast gewechselt hatte, den dritten Satz.

Kreisliga Oldenburg Süd: SW Bakum II - SV Cappeln II 0:3 (24:26, 13:25, 10:25). Im Duell zweier Aufsteiger verlor der amtierende Meister. Cappeln zeigte eine geschlossene Mannschaftsleistung und hatte nur im ersten Satz nach hoher Führung (18:12) eine Schwächephase, wehrte zwei Satzbälle ab und gewann doch noch 26:24.

Kreisklasse Oldenburg Mitte: Oldenburger TB VI - TV Cloppenburg VI 2:3 (17:25, 25:17, 25:21, 12:25, 11:15). Der TV Cloppenburg VI wird immer besser und kann auch nach einem Rückstand gewinnen.

Kreisklasse Oldenburg Süd: VfL Löningen III - BW Lohne IV 3:1 (25:15, 18:25, 25:18, 25:11). VfL Löningen III - OSC Damme 1:3 (16:25, 16:25, 27:25, 21:25). Nach dem eingeplanten Sieg gegen Lohne holte der VfL gegen den Tabellenzweiten einen Satz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.