• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

DJK Bösel muss erste Saisonniederlage hinnehmen

01.11.2011

KREIS CLOPPENBURG Der Volleyball-Verbandsligist DJK Bösel verlor am Sonnabend glatt. Der VfL Löningen bewies diesmal Nervenstärke.

Volleyball, Männer, Verbandsliga 1: VfL Lintorf III - TuS DJK Bösel 3:0 (25:16, 25:19, 25:17). Deutlich unterlag die DJK. Wie ein roter Faden zog sich das unkonzentrierte Spiel der Böseler durch das gesamte Duell. Lediglich über die Außenpositionen kamen die Angreifer Markus Berssen, Dennis Oltmann und Markus Lanfer immer wieder durch. Doch Annahme, Feldabwehr, Zuspiel und der Block erreichten kein Normalniveau. Lintorf hingegen zeigte seine beste Saisonleistung.

Im zweiten Satz witterte Bösel etwas Morgenluft. Oltmann wurde sicherer in der Annahme und setzte den VfL mit starken Longlineangriffen unter Druck. Bösel habe sich im zweiten Satz gesteigert, sich aber im dritten Durchgang nicht weiter verbessern können. „Sonst wäre es vielleicht noch mal spannend geworden“, so Zuspieler Thomas Butz. Positiv für Bösel an diesem Spieltag war die Teilnahme von Trainer Christoph Rolfes. Er hatte krankheitsbedingt mehrere Wochen aussetzen müssen.

Landesliga 1: TSV Lesum-Burgdamm - BW Ramsloh 3:1. Im ersten Satz spielte Ramsloh konstant und gewann dank guter Abwehr diesen Satz. Im zweiten und im dritten Abschnitt gelang es den Gästen nicht, die vielen Annahmefehler auszugleichen. Damit hatten die Zuspieler Nico Rutkowski und Waldemar Kromm teilweise kaum Möglichkeiten, gute Pässe für die Angreifer zu stellen. Im vierten Satz führten die Gastgeber. Nachdem die Annahme besser wurde, gelang Ramsloh gegen Satzende der Ausgleich. Aber Lesum holte dann die entscheidenden Punkte zum 3:1-Erfolg.

Bezirksliga 4: VfR Voxtrup III - VfL Löningen 2:3 (25:20, 20:25, 15:25, 25:22, 10:15). Nach 100 Spielminuten feierte Löningen den ersten Saisonsieg und behielt im Tiebreak diesmal die Nerven. Löningen konnte wegen Hallensperrung aufgrund einer Großveranstaltung nicht trainieren und begann unsicher. Laufwege und Aufschläge saßen nicht sattelfest. Mit der Hereinnahme von Klaus Bachmann im zweiten Satz baute Löningen den 13:12-Vorsprung zum deutlichen Satzgewinn aus.

Aufschlagserien von Torsten Eck und Mike Mischo brachten Löningen im dritten Satz früh auf die Siegerstraße. Danach ließ die Mannschaft von Trainer Martin Richter zu viele Chancen aus. Dank der Einwechslung Dietmar Linkes, der die Annahme sicher zu Zuspieler Eck brachte, gewann der VfL doch noch.

Bezirksklasse: STV Voslapp - SV Viktoria Elisabethfehn 3:0.

Frauen, Landesliga 2: TV Cloppenburg - SV Olympia Uelsen 2:3 (25:23, 25:14, 18:25, 14:25, 11:15). TV Cloppenburg - SV Veldhusen 07 3:1 (25:23, 23:25, 25:22; 25:22). „Wir sind jetzt in der Liga angekommen“, zeigt sich TVC-Trainerin Natalie Miller mit den Leistungen und dem ersten Saisonsieg zufrieden. Cloppenburg begann sehr konzentriert gegen den Favoriten. Nach dem 19:18 für den TVC gelang Annelie Hachmöller eine Aufschlagserie von sechs Punkten, was zum 25:23-Satzsieg führte. Im zweiten Abschnitt dominierte Cloppenburg durch konzentrierte Aufschläge, setzte sich mit 25:14 durch und schien einer dicken Überraschung entgegen zu streben.

Im dritten und vierten Satz stellte sich der Gast auf die Aufschläge der Cloppenburgerinnen besser ein. Im Tiebreak bot Cloppenburg zwar eine gute Abwehrarbeit, aber wegen eines Aufstellungsfehlers wurden dem TVC entscheidende drei Punkte abgezogen.

Gegen Veldhusen zeigten beide Seiten zunächst wenig Schwächen, so dass das 1:1 nach jeweils 25:23 in den Sätzen in Ordnung ging. Dann machten sich beim TVC konditionelle Schwierigkeiten bemerkbar. Veldhusen zog auf 20:7 davon, ehe die eingewechselten Marlene Seelhorst und Laura Ostendorf für Schwung sorgten. Aufschlagserien von Annelie Hachmöller und Heike Schleifer drehten das Spiel zum 25:22 für den TVC. Im vierten Satz wurden letzte Reserven mobilisiert und der erste Saisonsieg perfekt gemacht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.