• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tischtennis: DJK Bösel sichert sich ersten Punkt

07.12.2010

KREIS CLOPPENBURG Klare Angelegenheit: Die Bezirksliga-Tischtennisspielerinnen des SV Peheim-Grönheim gewannen am Wochenende beim TuS Hasbergen mit 8:3.

Regionalliga Herren Nord

SV Blau-Weiß Langförden - Hertha BSC Berlin II 9:4. Der versöhnliche Hinrundenabschluss beschert Langförden einen Platz in der oberen Tabellenhälfte. Schlusslicht Hertha hatte es den Blau-Weißen schwergemacht. Lars Lorenz, Nils Schierbaum und Mirko Pawlowski scheiterten je einmal im fünften Satz. Sebastian Stürzebecher und der Sedelsberger Philipp Flörke holten doppelte Punkte.

Bezirksliga Damen Ost

SV Molbergen II - VfL Wildeshausen 8:2. Molbergen ließ nichts anbrennen und verteidigte den zweiten Tabellenplatz. Der SVM gab ein Doppel ab, und Marion Busse unterlag Heike Hülsmann.

TuS Hasbergen - SV Peheim-Grönheim 3:8. Deutlicher als erwartet gewannen die Peheimer Damen das Spiel in Hasbergen. Meike Wanke (drei Einzelsiege) und Monika Einhaus (zwei Erfolge) sorgten dafür, dass Peheim Dritter bleibt.

Bezirksklasse Damen Cloppenburg/Vechta

DJK TuS Bösel - TV Dinklage 7:7. Die jungen Damen der DJK Bösel machten sich schon vor Weihnachten ein kleines Geschenk und holten gegen Dinklage den ersten Saisonpunkt. Nach zwei gewonnenen Doppeln holte Jessica Mühlsteff in ihrem Abschiedsspiel drei Einzelpunkte. Die restlichen Zähler erspielten Denise Willenborg und Ines Eulering.

Bezirksoberliga Herren Süd

TTV Cloppenburg - BV Essen 9:6. Wechselbad der Gefühle: Zunächst konnte sich Essen eine 5:1-Führung erspielen. So gewann Martin Hackmann mit 12:10 im fünften Satz gegen Matthias Elsen. Danach gewannen die Cloppenburger fünf Einzel in Folge und gingen in Führung. In einem dramatischen Match sorgte Uli van Deest gegen Thomas Menke für neue Hoffnung beim BV Essen. Doch die Cloppenburger hatten die besseren Nerven und brachten die Partie schließlich sicher nach Hause. Matchwinner waren Gilbert Menke, Raimund Meinders und Oliver Peus mit je drei Einzelsiegen.

BV Essen - SV Concordia Belm-Powe 9:5. Mit einem Sieg gegen Belm-Powe glichen die Essener die „Schmach von Cloppenburg“ wieder aus und kletterten mit nun 11:7 Punkten auf den vierten Tabellenplatz. Die Gastgeber siegten dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einem Martin Hackmann, der gegen Udo Schäffold ein fast verlorenes Match (0:2 nach Sätzen und Matchball gegen sich) noch drehte.

Im Doppel hatten Hackmann/van Deest und Engelmann/Kurkowka ihr Können gezeigt. Garwels/Garwels konnten einen 10:8-Vorsprung gegen Schäffold/Clausing im fünften Satz nicht ins Ziel retten. In den Einzeln überzeugten anschließend Manfred Garwels (2), Martin Hackmann (2), Matthias Garwels (2) und Lui Engelmann (1). Ulli van Deest und Lutz Kurkowka gingen leer aus.

Bezirksliga Herren Ost

TV Hude IV - SV Molbergen 2:9. Trotz des wichtigen Sieges hängen die Molberger auf dem Relegationsplatz fest. Markus Koopmeiners und Uwe Derjue gewährten dem Gastgeber Ehrenpunkte.

STV Barßel - SV Höltinghausen 5:9. Ernst Weyland spielte nach Jahren mal wieder im ersten Team, konnte die Barßeler Niederlage aber nicht verhindern. Er verlor sein Einzel gegen den stark aufspielenden Christian Zurhake in drei Sätzen. Auch Dat Tran präsentierte sich in bestechender Form: Er besiegte Christian Vocks und Nils Werner. Barßels Manfred Pahlke blieb ohne Niederlage.

TTV Cloppenburg II - Delmenhorster TB 3:9. Zwar konnte Christoph Tapke-Jost den 1:2-Rückstand nach den Doppeln ausgleichen, doch dann zogen die Gäste unaufhaltsam davon. Fünfmal hatten sie dabei im fünften Satz den längeren Atem.

STV Barßel - TV Hude IV 9:4. Mit dem Sieg gegen den Abstiegskandidaten glichen die Barßeler ihr Punktekonto wieder aus. Nach den Doppeln hatte es 1:2 gestanden. Nach den Einzelniederlagen von Manfred Pahlke und Sven Janssen sah es sogar kurzzeitig so aus, als könnte der Favorit in Schwierigkeiten geraten. Anschließend sorgte der STV dann aber doch noch für klare Verhältnisse.

TTSC 09 Delmenhorst III - TTV Cloppenburg II 9:7. Sie standen lange an der Spitze, haben die Herbstmeisterschaft aber doch noch verspielt. Die Cloppenburger konnten die erste Einzelrunde auch ohne Willi Weikum ausgeglichen gestalten. Im zweiten Durchgang konnten nur Christoph Tapke-Jost und Anatoli Wolfram ihre Einzel gewinnen. Das Schlussdoppel ging mit 16:14, 11:9 und 13:11 an die Gastgeber.

1. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta

Post SV Cloppenburg - TTV Garrel-Beverbruch 0:9. Garrel spielte den Post SV an die Wand. Der PSV muss aufpassen, dass er nicht in die Abstiegszone rutscht.

2. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta

DJK TuS Bösel - TuS Blau-Weiß Lohne III 8:8. Meilenweit entfernt von der Form der Vorwoche reichte es für die DJK gegen Abstiegskandidat Lohne nur zu einem Remis. Lediglich Karl Mühlsteff (zwei Einzelsiege) präsentierte sich in guter Form.

SV Molbergen II - SV Gehlenberg-Neuvrees 4:9. Die Gäste führten 2:1 nach den Doppeln und ließen anschließend nichts mehr anbrennen. Dennis Klöver, Frank Berssen und Bernhard Warnke holten doppelte Punkte.

STV Barßel II - TuS Blau-Weiß Lohne III 9:2. Großer Auftritt nach langer Durststrecke: Im Abstiegsduell mit Lohne entschieden die nervenstarken Barßeler vier Fünfsatzspiele für sich. Thomas Kurre siegte zweimal.

OSC Damme II - DJK TuS Bösel 9:3. Drei knapp verlorene Doppel brachten Bösel in Damme früh auf die Verliererstraße. Nach dem 0:6-Zwischenstand sorgten Holger Brinkmann sowie Karl und Georg Mühlsteff kurzzeitig für einen Hoffnungsschimmer.

SV Peheim-Grönheim - TTV Cloppenburg III 9:6. Wichtiger Sieg auf dem Weg zur Herbstmeisterschaft: Das Einhaus-Team konnte sich im mittleren Paarkreuz auf Horst-Dieter Dicke (2 Punkte) und Heinz-Hermann Memering (2) sowie Martin Wernke (2) im unteren Paarkreuz verlassen. Lediglich Uli Seeger hielt sich auf Cloppenburger Seite schadlos.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.