• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Frauenfußball: DJK Bunnen bezwingt sieglosen Gegner mühelos

27.10.2015

Bunnen Zweiter Teil der Bunner Fußball-Festtage: Nur drei Tage nach dem 5:0-Erfolg gegen die FSG Lohne/Steinfeld hat das Frauen-Landesliga-Team des Trainers Florian Nacke den nächsten hohen Sieg eingefahren. Bei der SG Langen/Neulangen gewann die DJK Bunnen am Sonntag mit 4:0 und sprang so in der – immer noch schiefen – Tabelle auf den zweiten Rang.

Für Sarah Wendt brachte das Spiel gegen Langen/Neulangen vor allem Langeweile mit sich. Die DJK-Torhüterin kam in Hälfte eins nur zu einem Ballkontakt – sie war von Louisa Lindemann in den Spielaufbau Bunnens eingebunden worden.

Umso mehr war im Strafraum der sieglosen Gastgeberinnen los: Schon in der siebten Minute konnte Alina Schütte den Ball nach Anspiel Anna Nackes an Langens Torhüterin Marina Raming vorbei ins Netz schieben. 13 Minuten später bediente Nacke die Dreifach-Torschützin des Donnerstag-Spiels: Marie Moorkamp zeigte erneut ihren Torriecher, und es stand 2:0 für die Gäste.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Anschließend hätten die Bunnerinnen mit Langen/Neulangen kurzen Prozess machen können, stattdessen forderten sie ihrem Trainer Langmut ab: „Es wurden reihenweise Chancen vergeben, teilweise sogar regelrecht kläglich“, ärgerte sich Florian Nacke.

Nach der Pause spielten die Gäste erst einmal mit angezogener Handbremse weiter. Dann gab es aber doch noch den zweiten klaren Erfolg in Folge: Vera Benner sorgte dafür, dass die Partie wieder Fahrt aufnahm, indem sie Johanna Tebbe auf die Reise schickte: Bunnens Linksaußen vollendete den Angriff zum 3:0.

In der Schlussphase kam die DJK trotz diverser Chancen dann nur noch einmal erfolgreich zum Abschluss: Außenverteidigerin Laura Koopmann beförderte den Ball nach einer Ecke Ulrike Kleyers ins Innere des Gastgeberinnen-Gehäuses (81.).

Die nächste Aufgabe der DJK wird nun allerdings ungleich schwerer sein: Am Sonntag steht das Kreis-Derby zu Hause gegen die SG Elisabethfehn/Harkebrügge an (13 Uhr).

DJK Bunnen: Wendt - Lindemann (66. Anna Nacke), Deuling-Schüring, Eva Nacke (66. Dellwisch), Koopmann - Anna Nacke (46. Brengelmann), Dellwisch (46. Ulrike Kleyer), Luyven, Tebbe - Schütte (46. Benner), Moorkamp (66. Schütte).

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.