• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Frauenfußball: DJK Bunnen scheint für das Derby gerüstet zu sein

17.03.2015

Bunnen /Elisabethfehn /Harkebrügge In der Frauenfußball-Landesliga verbuchte die DJK Bunnen einen sehr wichtigen Sieg mit dem 3:2 über einen direkten Mitkonkurrenten gegen den Abstieg, die SG Langen/Neulangen. Eine Woche vor dem Heimspiel gegen Bunnen (Sonntag, 13 Uhr) unterlag die SG Elisabethfehn/Harkebrügge beim TuS Neuenkirchen mit 1:3 und ist nun punktgleich mit der DJK.

Das frühe 1:0 – Anna Nacke traf aus 20 Metern in den Winkel – gab Bunnen noch keine Sicherheit, zumal die Abwehr nach einem Einwurf schlief, und Melanie Albers mit ihrem 26. Saisontreffer das 1:1 besorgte (16.). Dies schien die Gastgeberinnen aber zu wecken. Juliane Dellwisch bekam in der 24. Minute den Ball am linken Flügel, zog nach innen und schlenzte den Ball aus 20 Metern in das lange Eck – ein Traumtor.

Bunnen war danach vor allem nach Standardsituationen gefährlich. In der 40. Minute setzte Alina Schütte nach einem Rückpass auf Langens Torfrau nach und zwang diese so zu einem verunglückten Befreiungsschlag, den Dellwisch dankend annahm und zum 3:1-Pausenstand nutzte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach dem Seitenwechsel verpasste Bunnen nach Kontern die Chance, für Ruhe zu sorgen. Unruhe brachte dann das 2:3 der Gäste durch Albers (62.). Aber die Abwehr um Torfrau Sarah Wendt ließ nichts mehr zu, hatte aber auch Glück, als in der Nachspielzeit Kadia Brengelmann ihre Gegenspielerin foulte, der Elfmeterpfiff aber ausblieb.

Tore: 1:0 Nacke (4.), 1:1 Albers (16.), 2:1, 3:1 Dellwisch (24., 40.), 3:2 Albers (62.).

DJK: Wendt - Kröger (71. Dellwisch), Deuling, Böckmann (46. Koopmann), Moormann - Brengelmann, Kleyer (82. Kröger), Nacke, Dellwisch (59. Senf) - Schütte (46. Tebbe), Koopmann (31. Benner, 75. Schütte).

Die Auswärtsseuche der SG Elisabethfehn/Harkebrügge hielt auch zum Auftakt der Rückrunde beim TuS Neuenkirchen an. Beim 1:3 (0:1) in einer recht zerfahrenen Partie hatte der Gastgeber in wichtigen Situationen etwas mehr Glück. Zu Beginn erspielte sich die SG ein paar Torchancen. Mit der zweiten Chance auf der Gegenseite markierte Omran Sert die Führung für den TuS (23.). Die nächste Schrecksekunde folgte für die SG, als Natalie Pörschke verletzt ausschied (24.).

Nach der Pause drückte die SG auf den Ausgleich, ehe der nächste Rückschlag folgte. In der 61. Minute erwischte Stefanie Bronn als letzte Spielerin eine Gegnerin unglücklich und sah dafür die rote Karte. Kurz danach nutzte der TuS den Platz zum Kontern und erhöhte auf 2:0 durch Theresa Escher (67.). Aber die SG gab nicht auf. Vom Mittelanstoß weg dribbelte sich Carina Fugel durch, bediente Jennifer Steenken, die auf 1:2 verkürzte. Die Schlussoffensive brachte nichts mehr ein. Juliane Futtermann gelang noch der 3:1-Endstand (90.).

Tore: 1:0 Sert (23.), 2:0 Escher (66.), 2:1 Menken (67.), 3:1 Futtermann (90.).

SG: Wilken - St. Bronn, Block, A. Niemeyer, Rieken (57. Eilers), Sibum, Pörschke (24. Hermes), L. Steenken, J. Steenken, L. Niemeyer (71. Reil), C. Fugel.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.