• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

FREIZEIT: DLRG-Schwimmer holen sechsmal Edelmetall

13.04.2006

[SPITZMARKE]GARREL /EMSTEK /BRAKE GARREL/EMSTEK/BRAKE/HOM - Gleich drei Silbermedaillen haben die Schwimmerinnen der Ortsgruppe Garrel der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) am Wochenende von den Niedersächsischen Landesmeisterschaften der DLRG in Brake mitgebracht. Die Ortsgruppe Emstek kam mit einer Gold-, einer Silber- und einer Bronzemedaille zurück.

Silber für Garrel errangen die bis zu zwölf Jahre alten und die 13- bis 14-jährigen Mädchen. Einen zweiten Platz gab es auch für die Damen der Altersklasse 100. So viele Lebensjahre mussten sie aber nur alle zusammen aufs Treppchen bringen.

Alle drei Mannschaften haben gute Chancen, für die Deutschen Meisterschaften im Rettungsschwimmen nominiert zu werden, die im Oktober in Wuppertal ausgetragen werden. Die bis zwölf Jahre alten Jungen verfehlten einen Medaillenrang nur knapp und wurden Vierte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch bei den Einzelschwimmern gab es Edelmetall für Garrel. Monique Abeln schaffte in der Altersklasse 17/18 Bronze. Laura Vossmann (AK 13/14) und die erst achtjährige Milena Oltmann (AK 12) kamen auf einen vierten Platz. Ina Pälmke (AK 15/16) erschwamm sich einen 5. und ihre Schwester Michelle (AK 12) einen 6. Platz.

Das Gold für Emstek holten die Senioren der Altersklasse 100. Maik Slak, Markus Wilkens, Oliver Slak und Johannes Schmidt (Trainer Carl-Ludwig Küther) wurden ihrer Favoritenstellung gerecht: Mit zwei Siegen und zwei zweiten Plätzen wurden sie in der Gesamtwertung Landesmeister. Silber holten die Jungen der Altersklasse 13/14. In der Altersklasse 25 überzeugte Oliver Slak auch im Einzel: Bronze war die Belohnung.

Im Einzel der Altersklasse 13/14 wurde Thomas Brinkmann Sechster. In der AK 15/16 sicherte sich Thilo Tegenkamp Platz 7, und Pia Stade (AK 17/18) wurde Zehnte.

Die Schwimmer der AK 15/16 zeigten einen hervorragenden Wettkampf und wurden Sechste. Der Emsteker Nachwuchs, die AK 12 weiblich, landete auf einem nicht erwarteten achten Platz. Die Herren belegten Platz 5, und die Damen Platz 4. Ebenfalls auf einem vierten Platz kamen die Damen der AK 140 ins Ziel.

In den Einzeln der Männer und Frauen belegte Dorothee Vorwerk Platz 10. Sebastian Timmen schnupperte sogar am Treppchen und belegte Platz 5. Markus Wilkens erreichte in der Altersklasse 35 Platz 4. Maria Prenger (AK 45) und Doris Eveslage (AK 35) sicherten sich jeweils Platz 5.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.