• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Dominika Wylezek steht auch künftig im Cloppenburger Tor

09.05.2011

CLOPPENBURG Den Klassenerhalt in der Zweiten Liga gefeiert haben die Fußballerinnen des BV Cloppenburg am Freitag. Gemeinsam mit den Fans gab’s nach dem Spiel der Herren gegen Nordhorn eine zünftige Freibierfete.

Am Rande waren die personellen Weichenstellungen Thema Nummer eins. Ein erstes Bonbon hielt Geschäftsführer Herbert Schröder schon bereit. „Dominika Wylezek hat für ein Jahr verlängert“, gab er zu Protokoll. Die polnische Nationaltorhüterin geht damit in ihr zweites Jahr an der Friesoyther Straße.

Am 20. Mai geht das amerikanische BVC-Quartett (Kathleen Brenneman, Caitlin Howard, Chelsea White, Jackie Cruz) in den Urlaub. Bis dahin sollen Gespräche über neue Verträge geführt werden.

Neu zum BVC stoßen sollen nach Informationen der NWZ  sieben oder acht Spielerinnen. Die Österreicherin Laura Feiersinger vom Herforder SV – eine Wunschspielerin von BVC-Trainerin Tanja Schulte – hat sich bereits für Bayern München entschieden. Stattdessen könnte dem Vernehmen nach aber Polens Nationalstürmerin Agata Tarczynska aus Breslau an die Soeste wechseln.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.