• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Bezirksliga: Doppelschlag beschert Hansa Erfolg

07.05.2012

EMSTEK Die Bezirksliga-Fußballer des SV Emstek haben am Sonntag zu Hause gegen Hansa Friesoythe 1:3 (0:1) verloren. Die Gäste hatten nach dem Wechsel innerhalb kürzester Zeit mit einem Doppelpack (75., 77.) für die Entscheidung gesorgt.

Vor dem Anpfiff hatte Hansas Coach Bernd Meyer im Vereinsheim noch die Spieler aufgezählt, die fehlten. „Mir fehlen 13 Spieler. Mit denen alleine hätte ich eine Mannschaft stellen können.“ Dennoch gab er sich optimistisch. „Ich habe immer noch eine gute Truppe“, sagte er. Und der Auftritt seiner Mannen in Hälfte eins bestätigte den Friesoyther Trainer.

Hansa war gerade in der Anfangsphase präsenter und hatte mehr vom Spiel. Die Emsteker griffen den ballführenden Gegenspieler zu spät an, und so konnten die Gäste das Spielgerät gut laufen lassen. Folgerichtig erzielte Christoph Fennen nach zehn Minuten die Hansa-Führung. Ausgerechnet Fennen, der in der neuen Saison mit seinem Friesoyther Mitspieler Marcus Kunisch zum SVE wechseln wird.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch in der Folgezeit gab Hansa Gas. In der 21. Minute vor allem verbal: Die Gäste ärgerten sich über den schwachen Schiedsrichter Andre Reinke, nachdem Jan Büter nach einem Zweikampf mit Stefan Niemann im Emsteker Strafraum zu Boden gegangen, aber der Pfiff ausgeblieben war. Zehn Minuten später scheiterte Fennen mit einem schönen Schuss am starken Björn Klausing.

In der zweiten Halbzeit änderte sich das Bild. „Wir sind richtig gut ins Spiel gekommen“, sagte Emsteks Trainer Torsten Meyer. Und die Emsteker Bemühungen zahlten sich aus: Nach einer Stunde markierte Dennis Vaske nach Zuckerpass von Björn Feldhaus den Ausgleich.

Nun war Emstek am Drücker, und Hansa verlor die Ordnung. In der 67. Minute vergab Vaske die Riesenchance zur SVE-Führung: Er schoss den Ball links am Gehäuse vorbei. Fünf Minuten später hätte Sebastian Sander Vaske bedienen müssen, doch der Stürmer wartete zu lange, und ein Friesoyther nahm ihm den Ball ab.

Dann schlug Hansa eiskalt zu: Eine Viertelstunde vor Schluss erzielte Vitaly Kashtan nach einem herrlichen Spielzug mit einem Flugkopfball das 2:1 für die Friesoyther. 120 Sekunden später traf Bock zum 3:1-Endstand.

Bernd Meyer war zufrieden. „Die erste Halbzeit war sehr gut. Mit dem Doppelschlag war die Partie entschieden“, sagte er.

Tore: 0:1 Fennen (10.), 1:1 Vaske (60.), 1:2 Kashtan (75.), 1:3 Bock (77.).

SV Emstek: Klausing - Seidel (74. Daniel Middendorf), Stefan Niemann, Pleye, Hein Lampe (46. Feldhaus), Sascha Middendorf, Ruholt, Michael Niemann, Johannes Lampe, Vaske, Sander (79. Berndmeyer).

Hansa Friesoythe: Greten - Büter, Emken, Kunisch, Yasin, Schleining, Remesch, Höfling (57. Göken), Fennen, Kashtan (83. Wilken), Bock.

Schiedsrichter: Andre Reinke (Vechta).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.