• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Drei Thiel-Treffer bringen SG im Derby drei Punkte

03.05.2016

Barßel /Friesoythe /Cloppenburg Nächster Derbysieg für die SG Neuscharrel/Altenoythe: Die Landesliga-Fußballerinnen der Spielgemeinschaft haben wenige Wochen nach dem 4:1-Erfolg bei der SG Elisabethfehn/Harkebrügge zu Hause mit 4:2 gegen die DJK Bunnen gewonnen. Am Freitag traf Kapitänin Marion Thiel gleich dreimal für die Elf des Trainers Gerd Berling. Als großer Gewinner des Wochenendes darf sich derweil die zweite Mannschaft des BV Cloppenburg fühlen. Das Team des Coaches Tom Eggers spielte zweimal gegen die SG Langen/Neulangen und zeigte mit zwei Siegen, wie kurz die Wege in der Landesliga sind. Sprang die Zweitliga-Reserve doch von einem Abstiegsplatz auf Rang drei.

Durcheinandergeraten ist die Tabelle aber auch durch den Rückzug der FSG Lohne/Steinfeld, schließlich wurden die absolvierten Spiele des Schlusslichts kurzerhand annulliert. „Das musste aufgrund der Spielordnung so gemacht werden“, sagte Staffelleiter Thomas Eilers aus Goldenstedt auf Nachfrage der NWZ . Laut Eilers wird es nach jetzigem Stand neben der FSG, die keine Mannschaft mehr zusammenbekam und in der neuen Saison in der 1. Kreisklasse einen Neuanfang wagen will, zwei weitere Absteiger geben. „Es könnten aber, je nachdem wie viele Teams herunterkommen, auch vier Absteiger werden.“ Sollte die Spielvereinigung Aurich, die die Tabelle anführt, nicht aufsteigen wollen, würde das Aufstiegsrecht an den Vizemeister übergehen.

Die SG Elisabethfehn/Harkebrügge, die am Sonnabend 2:4 beim TB Twixlum verloren hat, verfügt nun nur noch über ein Ein-Punkte-Polster zwischen sich und dem ersten Abstiegsplatz. Aufgrund der gleitenden Skala und der engen Tabellensituation der Landesliga sind aber noch einige Mannschaften gefährdet.

SG Neuscharrel/Altenoythe - DJK Bunnen 4:2 (2:0). Mit zwei Toren in der Anfangsphase brachte die Kapitänin ihr Team früh auf Erfolgskurs: In der fünften und 16. Minute traf Marion Thiel ins Gäste-Gehäuse. Das 2:0 für die Gastgeberinnen war dann auch der Halbzeitstand.

In der Pause wechselten die Gäste gleich dreimal, dennoch mussten sie bald nach Wiederanpfiff den dritten Gegentreffer hinnehmen. Spielführerin Thiel erzielte in der 56. Minute das 3:0. Zwar verkürzte Ulrike Kleyer in der 67. Minute auf 1:3, aber zehn Minuten später stellte Anna Peukert den alten Abstand wieder her. Juliane Dellwisch betrieb für die Elf des Trainers Florian Nacke in der Schlussphase nur noch Ergebniskosmetik (86.).

SG Neuscharrel/Altenoythe: Pia Peukert - Müller, Frey, Urbansky, Anna Peukert, Lübbers, Stammermann, Banemann, Thiel (72. Böhmann), Janßen (65. Lücking), Warnke.

DJK Bunnen: Anne Kleyer - Niehaus (46. Lindemann), Eva Nacke (46. Katharina Moormann), Koopmann, Dellwisch, Ulrike Kleyer, Deuling-Schüring, Anna Nacke, Marie Moorkamp, Benner (46. Schütte), Tebbe.

TB Twixlum - SG Elisabethfehn/Harkebrügge 4:2 (3:1). Auf einem Schlackeplatz in Emden fielen sechs Treffer, allerdings war auf beiden Seiten ein Eigentor zu verzeichnen. Die Gäste zeigten zwar großen Kampfgeist und führten nach einem Eigentor Neele Berends’ mit 1:0 (21.), aber Carina Hanssen glich in der 38. Minute aus. Da SG-Spielerin Carina Waden eine Minute später ins eigene Tor und Berends in der 43. Minute in das des Gegners traf, führte Twixlum zur Pause mit 3:1.

Kurz nach der Pause konnte Lena Steenken auf 2:3 verkürzen (52.), so dass es in Emden lange spannend blieb. Aber Maike Folkerts machte kurz vor Schluss mit dem Treffer zum 4:2 alles klar (88.).

SG Elisabethfehn/Harkebrügge: Wilken - Waden, Bronn (62. Reil), Grüneberg, Sibum, Rieken, Janssen, Jennifer Steenken, Lena Steenken, Block, Fugel.

BV Cloppenburg II - SG Langen/Neulangen 3:0 (1:0). Michelle Meyer brachte die Zweitliga-Reserve am Freitagabend im Duell mit dem schon hoffnungslos abgeschlagenen Gegner in der 35. Minute in Führung. Kurz nach der Pause legte Nadine Luker nach (51.). In der Schlussphase war es dann wieder Michelle Meyer, die traf und so für den Endstand sorgte (86.).

BVC II: Crone - Luker, Bakenhus (46. Kollmer), Abramowski, Michelle Meyer, Gerst (28. Nitsche), Dimitrova, Rüwe, Kira-Lysan Meyer, Osterhus, Wagner.

SG Langen/Neulangen - BV Cloppenburg II 1:3 (1:1). Lange musste die SG Langen/Neulangen nicht auf die Chance zur Revanche warten. Am Sonntagvormittag ging der Gastgeber dann auch tatsächlich in Führung: Marina Albers erzielte in der 17. Minute das 1:0. Aber Velislava Dimitrova glich noch vor der Pause aus (31.). In Hälfte zwei drehten die Gäste dann das Spiel: Sina Osterhus (47.) und Michelle Meyer (68.) trafen.

BVC II: Wortmann (46. Falkenberg) - Luker, Kollmer (39. Nitsche), Abramowski, Michelle Meyer, Gerst, Dimitrova, Rüwe, Kira-Lysan Meyer, Osterhus, Wagner.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.