• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Reiten: Dressurfestival mit starken Vorstellungen beendet

12.06.2012

DAMME Vom vergangenen Donnerstag bis zum Sonntag – die NWZ  berichtete bereits – wurde in Damme beim Sprehe-Feinkost-Dressurfestival exzellenter Sport geboten. Vom 22. Juni bis 24. Juni werden dort die Sieger bis zur Klasse M ermittelt.

Die Zuschauer genossen bei tollem Wetter und wunderschönem Ambiente die Vorführungen der Profis und Amateure im Sattel. Die angehende Olympiareiterin Kristina Sprehe – die Nominierung für die Spiele in London findet Anfang Juli nach dem CHIO in Aachen statt – musste vor heimischem Publikum passen. Ihren Start für zwei Dressurpferdeprüfungen musste sie absagen, da ihr Nachwuchspferd sich beim Training vertreten hatte und nicht an den Start gehen konnte.

Den Höhepunkt am abschließenden Wettkampftag des Dressurfestivals, den Intermediaire I konnte wie schon die erste Wertungsprüfung der Großen Tour Silvia Kuffner für sich entscheiden. Mit ihrem Pferd His Heini setzte sich die Dressurreiterin vom Reitverein Ganderkesee vor Sabine Egbers (RSC Haftenkamp) auf Dana und Hermann Burger vom RV Löningen-Böen-Bunnen auf For Highlife.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Intermediaire I wurde von vielen Zuschauern mit Spannung verfolgt. Bei strahlendem Sonnenschein und besten Bodenbedingungen kämpften in dieser Dressurprüfung Klasse S** die zehn besten Teilnehmer aus der ersten Wertungsprüfung der Großen Tour, dem Prix St. Georges, um den Sieg.

In der Finalprüfung der Amateur Tour, einem St. Georg Special siegte Katharina Kreft (RFV Rulle) mit El Gardo vor Claudia Heyer mit Denardo (Ammerländer RC) und Claudia Dörn auf Dorigo (RSC Osnabrücker Land). Durch die Amateur Tour, bestehend aus einer Dressurprüfung Klasse S* und dem St. Georg Special hatten die Reiter, die ihren Lebensunterhalt nicht mit der Reiterei, der Zucht oder dem Pferdehandel verdienen, die Möglichkeit, in diesen beiden Dressurprüfungen ganz unter sich zu sein. Diese Chance nahmen viele Reiter aus nah und fern wahr und kamen am Sonnabend und Sonntag nach Damme.

Das Finale der Youngster Tour, eine Dressurprüfung Klasse S*, in der sieben- und achtjährige talentierte und bereits weit geförderte Nachwuchspferde gegeneinander antreten konnten, entschied wie am Vortag Kira Wulferding vom RFV Holzhausen auf Sergio Rossi für sich. Sie siegte jedoch nicht allein. Die Jury, bestehend aus drei Richtern, hatte im getrennten Richtverfahren nach Addition der Einzelnoten für die verschiedenen Lektionen einen zweiten Sieger auf der Liste: Mannschafts-Vize-Europameister Christoph Koschel (RSC Osnabrücker Land) lag mit seinem Pferd Dauphin gleichauf mit Kira Wulferding.

Als Höhepunkt, vor allem für Pferdezüchter, entpuppten sich die Siegerpreise der Reitpferdeprüfungen. Die Abteilung der Vierjährigen konnte Andrea Müller-Kersten (RV Vechta) auf De la Beauté für sich entscheiden. Auf dem zweiten Platz standen wertnotengleich zwei Deckhengste des Gestüts Sprehe. Sandra Kötter (RFV Rulle) auf Swiss Made und Lukas Fischer (RuFV Lastrup) auf Don Gigolo durften sich über die silberne Schleife freuen. Bei den Dreijährigen siegte Julia Watzek aus dem Stall Schockemöhle (RV Oldenburger Münsterland) auf Sir Picardi.

Nach diesem gelungenen Turnier wird das Dressurstadion im Reitsportzentrum Damme wieder in ein Springstadion umgewandelt, wo vom 22. Juni bis 24. Juni das nächste Turnier mit Dressur- und Springprüfungen bis zur Klasse M stattfindet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.