• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Rundenwettkämpfe: Duell dauert sieben Monate

20.08.2013

Bösel Sieben Monate lang haben sich die Kompanien des Bürgerschützenvereins Bösel regelmäßig zu den Rundenwettkämpfen getroffen. Dabei hatten die Kompanien jeweils gegen jede andere Kompanie geschossen. Beim Kleinkaliber- und Luftgewehrschießen gab es jeweils vier Gruppen, beim Luftpistolenschießen eine Gruppe. Während beim Kleinkaliber- und Luftgewehrschießen die jeweils drei besten Schützinnen und Schützen in die Wertung kamen, waren es beim Luftpistolenschießen die jeweils sieben besten Schützen. Gewertet wurde dann durch Punkte und Ringzahlen.

Jetzt sind alle Wettkämpfe beendet und so nahmen in einer Feierstunde Vorsitzender Martin Oltmann und Schießmeister Ludger Sprock die Siegerehrung vor.

Beim Kleinkaliberschießen – 50 Meter aufgelegt – gewann mit zwölf Punkten in der Gruppe A die zweite Kompanie vor der dritten und vierten Kompanie mit jeweils acht Punkten. Auch in der Gruppe B siegte die zweite Kompanie mit elf Punkten vor der vierten (zehn Punkte) und der ersten Kompanie (acht Punkte).

In der Gruppe C war die vierte Kompanie mit neun Punkten erfolgreich vor der ersten und zweiten Kompanie mit jeweils acht Punkten. Sieger der Gruppe D wurde ebenfalls die vierte Kompanie (zehn Punkte) vor der zweiten und dritten Kompanie (jeweils acht Punkte).

Pleiter mit 100 Ringen

Mit 6790 Ringen holte sich die zweite Kompanie den Wanderpokal vor der vierten Kompanie (6722) und der siebten Kompanie (6668). Die besten Einzelschützen waren mit 100 Ringen Tanja Pleiter sowie Matthias Skaczylas und Martin Oltmann mit 99 Ringen und Sabine Hempen, Wolfgang Tholen und Elisabeth Sprock mit 98 Ringen.

II. Kompanie dominiert

Beim Luftgewehrschießen – zehn Meter aufgelegt – war die zweite Kompanie in drei der vier Gruppen Sieger. In der Gruppe A siegten die Westerloher mit zwölf Punkten vor der dritten (zehn) und der vierten Kompanie (sieben). In der Gruppe B kamen sie auf elf Punkte und gewannen vor der vierten (zehn) und der dritten Kompanie (sieben). Auch in der Gruppe D gewann die zweite Kompanie (zehn) vor der sechsten (ebenfalls zehn) und der dritten Kompanie (acht). Sieger der Gruppe C wurde die vierte Kompanie, die auf elf Punkte kam. Die zweite Kompanie kam mit acht Punkten auf den zweiten Platz vor der dritten Kompanie (sechs). Die besten Schützen waren in diesem Wettbewerb: vier Mal 100 Ringe: Matthias Skaczylas, Elisabeth Sprock; dreimal 100 Ringe: Thomas Kock, Ludger Jöring, Ludger Sprock, Christoph Vagelpohl, Rita Vagelpohl, Sabine Hempen; zweimal 100 Ringe: Monika Skaczylas, Annika Jöring, Helga Wienöbst, Frank Sprock, Josef Albers, Sascha Preuth, Jürgen Hagedorn, Ludger Oltmann, Willi Fennen, Dennis Skaczylas, Michael Theilmann, Martin Oltmann, Tanja Pleiter und Thomas Gorke. Den Wanderpokal gewann die zweite Kompanie mit 7112 Ringen vor der vierten (7077) und der dritten Kompanie (7071).

Den Wettbewerb Luftpistole – zehn Meter Freihand – gewann die erste Kompanie mit 2062 Ringen vor der vierten Kompanie (2028) und der zweiten Kompanie (2020). Beste Einzelschützen waren hier ab 90: viermal Jürgen Hagedorn, dreimal Wolfgang Tholen, zweimal Elisabeth Sprock, Michael Brunemund, Christian Raker, einmal Frank Schnieders, Maria Lüken, Boris Willenborg, Ludger Oltmann, Josef Albers, Sven Hackstette und Jörg Thadewaldt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.