• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Peiterbult In Dwergte: Lämmis siegen beim Schafbockrennen

29.07.2019

Dwegte „Jetzt geht es um Ruhm, Ehre und den Pokal“, machte Moderator Benjamin Budde die drei Mannschaften heiß, die sich für das Finale beim 5. Dwergter Schafbockrennen qualifiziert hatten. Am Ende hatte dann das einzige gemischte Team – die Lämmis – die im letzten Jahr noch mit Platz drei vorliebnehmen mussten, die Nase vorn und siegte vor dem SV Molbergen.

Bereits am Samstagabend hatten sich rund 300 Besucher zum Vorabendgottesdienst bei der Dwergter Kapelle eingefunden. Auch zur anschließenden Party kamen mehrere hundert Besucher. „Bei dem tollen Wetter blieben die Besucher – durchaus auch ältere – sehr lange und feierten bis in den frühen Morgen“, so Moderator Benjamin Budde. Aber auch das Sonntagsprogramm mit dem Schafbockrennen und der Kinder-Olympia lockte viele Besucher in den Ortskern der vom Verein „Feriendorf Dwergte“ organisierten Veranstaltung.

Ein Höhepunkt des Peiterbults war am Sonntag das zum fünften Mal ausgetragene Schafbockrennen, bei dem fünf Teams an den Start gingen. „Wir machen alles anders“, hatten die 2. Herren des SV Molbergen versprochen. Was dabei dann heraussprang, war der mit Abstand letzte Platz. Ins Stechen schafften es der BC Ermke, die Jugend des SVM und die Lämmis.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Den 3. Platz im Stechen, bei dem vier Leute einen Wagen, auf dem eine Person sitzt, über einen Hindernisparcours ziehen mussten, belegte der BC Ermke knapp hinter der Jugend-Abteilung des SV Molbergen. Den Sieg „um Ruhm und Ehre für die Ewigkeit“, wie Benjamin Budde kommentierte, holten sich in diesem Jahr die Lämmis in neuer Bahnrekordzeit. „Die Mädels aus Dwergte können nicht nur laufen, sondern auch schnell Bier trinken“, stellte Günter Preit, Dauerschiedsrichter des Wettbewerbs, fest – musste doch neben der Durchquerung eines Schlammlochs eine schnelle Trinkpause eingelegt werden.

Am Mittag stärkte sich auch eine große Anzahl von Urlaubern mit den typisch regionalen Angeboten wie Erbsensuppe, Buchweizen-Janhinnerk oder Kartoffelpuffer auf dem neu gestalteten Platz vor dem Jugendheim. Zum Nachmittagskaffee gab es Dwergter Torten, gebacken von den Mitgliedern des Vereins. Am Nachmittag standen die Kinder bei einer großen Kinder-Olympiade, organisiert vom Kinderfreizeitteam aus Molbergen, im Mittelpunkt. Der Oldtimerclub Dwergte stellte einige seiner Schätze aus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.