• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Luftwaffe sagt Familientag in Wittmund ab
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 17 Minuten.

Nach Eurofighter-Unfall
Luftwaffe sagt Familientag in Wittmund ab

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Ehrung folgt auf stürmische Zeit

07.11.2016

Markhausen „Unsere Sportlerin des Jahres ist eine leidenschaftliche Fußballspielerin. Seit ihrer Jugendzeit ist sie beim VfL aktiv, heute spielt sie in der Damenmannschaft eine stürmische Rolle und bringt durch ihre Flanken und Torschüsse die gegnerische Abwehr oft schier zur Verzweiflung“, beschrieb Manfred Timme, Vorsitzender des VfL Markhausen, die diesjährige Preisträgerin Laura Schröder. Sie sei eine große Stütze für die Mannschaft und eine vorbildliche Sportlerin. Seit mehreren Jahren engagiere sie sich zudem als Trainerin im Jugendbereich.

Als Sportler des Jahres wurde auf dem Sportlerball am Wochenende „ein Urgestein in der Fußballwelt des VfL Markhausen“ geehrt – Martin Niemeyer. Er spielte viele Jahre als Stürmer in der I. Herrenmannschaft und ist nun in der Altherrenmannschaft aktiv. Er gehört zur Aufstiegsmannschaft in die Kreisliga aus dem Jahr 2001. „Sein Engagement für den VfL war immer beispielhaft“, sagte Timme. Viele Jahre hat er außerdem im Vorstand mitgearbeitet und ist auch heute noch als Jugendtrainer ein großer Aktivposten des Vereins.

Bevor der Sportlerball mit dem traditionellen Kohlessen eröffnet wurde, begrüßte der Vorsitzende die Sportler, ihre Fans sowie zahlreiche Ehrengäste. Zum Programm gehörten neben der Auszeichnung der Sportler des Jahres auch Ehrungen für treue Mitglieder. Für 20-jährige Vereinszugehörigkeit wurden Annette Ortmann, Maria Bohlsen, Annegret Stammermann, Stefan Nipper, Andre Koopmann, Mark Timme und Michael Bregen mit Urkunden ausgezeichnet. Für 25-jährige Vereinszugehörigkeit erhielten Marianne Abeln, Maria Wichmann, Christoph Stammermann und Michael Reines jeweils eine Uhr als Treuegeschenk.

Offiziell aus dem Vorstand verabschiedet wurden Paul Bäker und Claudia Gedanitz sowie Martin Greten, der von 1992 bis 2016 den Schriftverkehr für den VfL führte und 2013 mit dem DFB-Ehrenamtspreis ausgezeichnet wurde. Sie hatten auf der jüngsten Mitgliederversammlung nicht mehr kandidiert. „Für ihr ehrenamtliches Engagement gebührt allen unser Dank“, betonte Timme.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.