• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Ehrungen: Eilermann seit 40 Jahren Feuerwehrmann

13.10.2015

Gehlenberg Der Friesoyther Bürgermeister Sven Stratmann betonte auf der jüngsten Sitzung der Ortsfeuerwehr Gehlenberg die Notwendigkeit des Ehrenamtes in den verschiedensten Bereichen der Gesellschaft. Kritisch merkte er an, dass die Bereitschaft, sich zum Wohle der Mitmenschen zu engagieren, eher rückläufig sei. Durch die anstehenden Ehrungen im Feuerwehrhaus sollte auch die Wertschätzung dieser langjährigen Mitarbeit verdeutlicht und betont werden, so Stratmann.

Dann nahm er im Beisein von Fachbereichsleiter Walter Beckmann, Stadtbrandmeister Ludger Lammers, den Ehrenbrandmeistern Hermann Budde und Heinrich Schute sowie vielen weiteren Kameraden die Ehrungen vor. Geehrt wurden an diesem Abend die Feuerwehrkameraden Willi Eilermann und Hans Pohlgeers. Für seine 40-jährige Mitgliedschaft seit dem Eintrittjahr 1975 überreichte der Bürgermeister dem Hauptfeuerwehrmann Willi Eilermann in Anerkennung der Verdienste um das Feuerlöschwesen eine entsprechende Urkunde und Plakette.

Ortsbrandmeister Andreas Witting dankte seinem Kameraden für dessen stets engagierten Einsatz und seine Zuverlässigkeit im Namen der Ortsfeuerwehr mit der Übergabe einer Florianstatue.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Weiter konnte der Bürgermeister den Kameraden Hans Pohlgeers, der seit mehr als zehn Jahren als Sicherheitsbeauftragter für den Arbeits- und Gesundheitsschutz bei den Einsätzen zuständig ist und die notwendigen Kenntnisse und Vorschriften vermittelt, mit der Silbernen Ehrennadel für seine Tätigkeit auszeichnen und zudem eine Urkunde überreichen. Andreas Witting betonte in seinem Dank an Pohlgeers, dass die geleistete Arbeit des Geehrten sich in der geringen Anzahl an Verletzungen bei den Einsätzen deutlich widerspiegelt.

Der Ortsbrandmeister konnte anschließend sechs junge Männer, die ein erfolgreiches Probejahr absolviert hatten, in die Feuerwehr aufnehmen. Zu Feuerwehrmännern ernannte er Andreas Schniers, Martin Warnke, Jan Gehlenborg, Jan Hanenkamp, Henning Hanenkamp und Andre Jüdiges.

Einen besonderen Dank der hiesigen Feuerwehr sprach der Ortsbrandmeister auch dem in Kürze aus seinem Amt ausscheidenden Fachbereichsleiter Walter Beckmann aus. Dieser habe sich in vielen Jahren stets tatkräftig um die Belange der Feuerwehr gekümmert, viele gute Ratschläge gegeben und durch eine gute Zusammenarbeit mit dafür gesorgt, dass die Feuerwehr insgesamt gut aufgestellt sei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.