• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tischtennis: Ein 1:4 schockt Ramslohs Damen nicht

17.02.2015

Cloppenburg Die Tischtennis-Damen des SV Harkebrügge gewinnen das Barßeler Ortsderby. Die Herren des VfL Löningen spielen weiterhin überzeugend auf.

Tischtennis, Damen Landesliga Weser-Ems: Süderneulander SV - BW Ramsloh 4:8. Nach zwei hart umkämpften Doppeln (1:1), kassierte der Gast drei hauchdünne Niederlagen in den folgenden Einzeln (1:4). Anastasia Peris führte mit ihrem knappen Fünfsatzsieg Ramsloh in die Spur zurück. Danach lief es wunschgemäß. Dank einer spielerischen und kämpferischen Topleistung gewann der Gast das Spitzenspiel. Den Schlusspunkt setzte Anastasia Peris, die mit dem 11:9 im fünften Satz gleichzeitig ihren dritten Tagessieg feierte.

Bezirksliga Ost: TV Jahn Delmenhorst II - SV Höltinghausen 7:7. Nach vielen Enttäuschungen feierte das junge Höltinghauser Team beim Tabellenführer aus Delmenhorst ein Erfolgserlebnis. Die Gäste profitierten vom Ausfall Nicole Pajonks, die während des ersten Doppels aufgeben musste. Überragende Einzelspielerin beim SVH war wieder einmal Ronja Rieger.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TSV Hengsterholz-Havekost - SV Gehlenberg-Neuvrees 1:8. Die Routiniers des SV Gehlenberg ließen beim Tabellenletzten nichts anbrennen. Nur ein Doppel ging knapp verloren.

Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: SV Peheim-Grönheim III - SV Molbergen III 8:4. Die Siegerinnen leistete ihren Teamkolleginnen aus der Zweiten kräftig Schützenhilfe im Kampf um Platz drei. Im spannenden Ortsderby glänzten Alina Wernke, Birgit Koopmann und Andrea Thien mit je zwei Einzelsiegen.

SV Höltinghausen II - SV Peheim-Grönheim II 0:8. Der Tabellendritte ließ in Höltinghausen keine Chance.

TV Dinklage II - SV Höltinghausen II 8:0. Auch beim Tabellenführer gab es für Höltinghausen nichts zu holen.

SV Molbergen III - SV Harkebrügge 7:7. Nach der Niederlage in Peheim gab es für Molbergen eine weitere Enttäuschung. Trotz zweier gewonnener Doppel und einer 4:2-Führung kam Molbergen nicht über ein Remis hinaus. Beste Harkebrüggerin war Kathrin Neumann.

SV Höltinghausen II - DJK Bösel 8:4. Bösel Damen warten weiter auf ein Erfolgserlebnis. Katharina Meinerling gewann erneut zwei Einzel. Beim SV Höltinghausen blieben Ursula Tautz und Monika Bernardo ungeschlagen.

STV Barßel - SV Harkebrügge 3:8. Dass das Harkebrügger Remis in Molbergen kein Strohfeuer war, zeigte sich im Barßeler Ortsderby. Überraschend hatten nicht die jungen Damen aus Barßel, sondern die routinierteren Harkebrüggerinnen die Nase vorn. Nach dem 1:1 in den Doppeln konnte nur Anna Siekmann zweimal gewinnen. Für den Gast punkteten Kathrin Neumann (2), Daniele Schweres (1), Nicole Gohra (2) und Helga Wernke (2).

Herren Bezirksoberliga Süd: SV Molbergen - TSV Riemsloh 9:1. Ohne Probleme entledigte sich Molbergen der Aufgabe gegen den Abstiegskandidaten. Nur der junge Leon Ortmann gab sich bei seinem Erst-Einsatz knapp in fünf Sätzen geschlagen.

SV Molbergen - SV Wissingen 9:2. Nach einem 3:0 in den Doppeln und den Einzelpunkten von Matthias Elsen und Florian Henke, die je zweimal siegten, hatte der SVM die Partie sicher im Griff.

Bezirksliga Ost: TTV Cloppenburg - TTSC 09 Delmenhorst II 9:2. Der TTV fuhr gegen den Abstiegskandidaten den erwarteten Sieg ein, musste aber kämpfen wie in den drei Eingangsdoppeln, die erst im fünften Satz gewonnen wurden.

1. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: SV Molbergen II - TTV Garrel-Beverbruch 9:4. Revanche gelungen – mit 2:1 in den Doppeln und vier Einzelsiegen im ersten Durchgang brachte sich der Tabellenführer auf die Siegerstraße. Der Gast punkteten nur durch Christian Heyer, Norbert Rolfes und Andreas Lüken. Beim Sieger glänzten Frank Hagen und Uwe Derjue mit doppelten Punkten.

BV Essen II - TuS Lutten II 9:2. Der Auftakt zum Wochenende der Wahrheit gelang Essen. Nach drei Siegen in den Doppeln und dem Einzelpunkt von Thomas Lampe gegen Max Knoddenbrock hatten die BVE-Reserve die Partie im Griff. Mit zweimal 11:9 im fünften Satz zerstörten Thomas Lampe und Lennard Hilgefort die letzten Hoffnungen der Gäste.

VfL Löningen - TV Dinklage II 9:1. Die Löninger spielen die beste Saison seit langer Zeit. Die Gäste aus der Nachbarschaft mussten mit nur einem Doppelsieg in der Tasche wieder abreisen.

Post SV Cloppenburg - BV Essen II 8:8. Das Remis im Abstiegsduell hilft wohl nur dem Gast. Die dramatische Partie mit vielen Fünfsatzspielen fand keinen Sieger. Zunächst baute der Post SV die 2:1-Führung nach den Doppel durch Rolf Wulfers, Jürgen Bernert, Alfred Borchers und Uli Reinelt auf 6:3 aus. Danach setzte der Gast unter Führung von Thomas Lampe zum Gegenschlag an. Im Schlussdoppel retteten Rolf Wulfers/Hubert Kampe dem PSV das Remis.

VfL Löningen - BV Essen II 9:4. Essens Hoffnung auf weitere Zähler erfüllten sich nicht. Auf die 5:0-Führung des VfL reagierte der Gast mit vier Einzelsiegen, doch leise Hoffnungen lösten sich schnell wieder in Luft auf. Für den siegreichen VfL punkteten Alexander Kostka und Stephan Peters je zweimal.

2. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: TTV Garrel-Beverbruch II - BW Langförden III 3:9. Garrel hängt weiter auf dem Relegationsplatz fest. Ein Punkt nach den Doppel sowie die Einzelsiege von Sebastian Lüken und Oliver Heyer waren zu wenig.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.