• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: Einen Fehler nutzt Holdorf aus

14.10.2013

Höltinghausen Rückschlag für den SV Höltinghausen – mit einer 0:1-Heimniederlage im Duell mit dem SV Holdorf rutschte das Team von Trainer Ludwig Ferneding wieder in Richtung Abstiegszone der Fußball-Bezirksliga.

Mit dem Gast aus Holdorf tauschte der SV die Plätze. Höltinghausen liegt auf Rang zwölf und verpasste es, sich mit einem Sieg ins gesicherte Mittelfeld zu verabschieden. Die Leistung des Gastgebers entsprach aber eher nicht einem Team aus dem Mittelfeld der Liga.

Es fehlten gegen sehr tief stehende und clever verteidigende Gäste die spielerischen Mittel, um den Abwehrbeton aufzubrechen. Da halfen auch gefühlte 75 Prozent Ballbesitz nichts. Nach 28 Minuten entwickelte sich eine Möglichkeit für den SVH, aber Julian Mattke schoss knapp am Tor vorbei. Nur drei Minuten später hatte sich Holdorf einmal aus seiner Festung gewagt, doch Maximilian Heil verfehlte das Tor des im ersten Abschnitt beschäftigungslosen Christian Bohmann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dieser Umstand sollte sich kurz nach Wiederbeginn einmal grundlegend ändern. Im Mittelfeld unterlief Mattke ein Fehler, Holdorf konterte, und Kapitän Mario Hackmann gewann das direkte Duell mit Bohmann – 1:0 für Holdorf.

Noch war genügend Zeit, um diesen Fehler zumindest wieder wettzumachen. Aber bei Höltinghausen fehlte der Ideengeber im Mittelfeld, der gegen nun sich noch intensiver verbarrikadierende Gäste die Lücken fand. Und auch Standardsituationen halfen dem Gastgeber nicht weiter. Nur in der 57. Minute wurde es gefährlich, als Florian Sieverding einen Freistoß in den Strafraum brachte, doch Andre Kaiser war fünf Meter vor dem Tor frei stehend wohl so überrascht angesichts seiner großen Möglichkeit, dass er den Ball Torwart Björn Spiegeler nur in die Arme schob. Nur eine Minute danach musste Bohmann eingreifen. Er konnte gegen Florian Staerk das 0:2 verhindern. Zu mehr reichte es allerdings nicht.

Tor: 0:1 Hackmann (49.).

SV Höltinghausen: Bohmann - Robke, F. Sieverding, T. Sieverding, T. Alakus (75. Wilken), M. Alakus (65 Gündogdu), Kaiser, Kroner, Holzenkamp, Mattke (75. Wulfers), Tromp.

Schiedsrichter: Frederik Blancke (Oldenburg).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.