• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Einsatz für die Jugend belohnt

19.07.2017

Nikolausdorf Der Jugendobmann des SV Nikolausdorf-Beverbruch, Rainer Bramlage, ist auf der jüngsten Generalversammlung in der Vereinsgaststätte Meyer mit großem Beifall aus seinem Amt verabschiedet worden. Dieses hatte er im Jahre 2011 übernommen und „hervorragend ausgefüllt“, hieß es. Vereinsvorsitzender Heinz Thienel bedankte sich bei Bramlage für die geleistete Arbeit. Als Abschiedsgeschenk gab es neben einem Blumenstrauß einen Gutschein für den Besuch des Bundesligaspiels SV Werder Bremen gegen den VfB Stuttgart, dessen Fan Bramlage ist, nebst zwei Übernachtungen für zwei Personen.

Vorsitzender Thienel wird den Posten des Jugendobmanns kommissarisch übernehmen, da auf der Versammlung kein Nachfolger gefunden werden konnte. Bei den weiteren Wahlen wurden die Amtsinhaber einstimmig wiedergewählt. Neu in den Vorstand gewählt wurden erstmals zwei Beisitzer: Frank Berkemeyer und Manuel Timmerevers werden bei allgemeinen Arbeiten unterstützen. Zweiter Vorsitzender ist Martin Voßmann, dritter Fred Fleming, Schriftführer Christian Ferneding, Damenobfrau Janine Willenborg, Herrenobmann Werner Lucke, Kassenwart Jörg Weddehage.

Vorsitzender Heinz Thienel dankte den Vorstandskollegen, Trainern, Betreuern, Schiedsrichtern und anderen ehrenamtlich tätigen Helfern für den besonderen Einsatz.

Alle Mannschaften konnten im Jugendbereich zunächst von der G- bis zur A-Jugend besetzt werden. Zur Rückrunde der vergangenen Saison musste die C-Jugend dann aber mangels Spielern abgemeldet werden. In der kommenden Saison kann ebenfalls keine C-Jugend gestellt werden. Auch die III. Herrenmannschaft muss abgemeldet werden. Positiv ist die Neugründung einer B-Mädchenmannschaft, die an den Start geht.

Eine positive Entwicklung zeichnet sich bei den kleinsten Sportlern ab: Bei der G-Jugend sind regelmäßig bis zu 30 Kinder mit viel Eifer bei der Sache. Die Kleinsten werden von Andrea und Rainer Engelmann sowie Stefan Ostendorf trainiert und betreut. Weitere Spieler sind willkommen.

Besonders zufrieden zeigte man sich mit der I. Herrenmannschaft, die die Serie als Aufsteiger mit dem zehnten Platz in der Kreisliga beendete. Aktuell zählt der Verein 370 Mitglieder.

Weitere Höhepunkte waren das Sportfest mit großem Hobbyturnier, das auch in diesem Jahr wieder am 4. und 6. August stattfindet, sowie der Ball des Sports mit mehr als 200 Besuchern. Weiterhin konnte über erfolgreiche Renovierungsarbeiten in den Umkleideräumen berichtet werden. Neue Lampen wurden auf dem Parkplatz installiert. Am Hauptplatz soll ein neuer Fangzaun errichtet werden. Für die Zukunft sucht der Verein noch dringend Anwärter als Schiedsrichter. Freiwillige können sich sehr gerne an den Vorstand wenden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.