• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Handball: Einsatz von Alberding fraglich

17.09.2016

Cloppenburg /Friesoythe Nach dem Heimsieg am ersten Spieltag der Landesliga gegen die HSG Grönegau-Melle (33:27) werden die Handballer des TV Cloppenburg II am Sonntag beim TV Bissendorf-Holte II vorstellig.

Landesliga, TV Bissendorf-Holte II - TV Cloppenburg II. Cloppenburgs Trainer Torsten Burhorst muss auf Steffen Frerichs (Kreuzbandriss), Christian Schulmann (Urlaub) und wohl auch auf Jens Bröring verzichten. Bröring hatte sich am Dienstagabend im Training am Ellenbogen verletzt. Burhorst wollte am Donnerstag im Gespräch mit der NWZ  nicht ausschließen, dass eventuell noch ein, zwei Spieler aus der ersten Mannschaft die Auswärtsfahrt mitmachen könnten. Mit der Leistung seiner Mannschaft im Heimspiel gegen die HSG Grönegau-Melle zeigte sich der TVC-Trainer sehr zufrieden. „Darauf kann man aufbauen“, so Burhorst.

Der TV Bissendorf-Holte II ist für die Cloppenburger ein bekannter Gegner. Schließlich stieg die TVC-Reserve mit dem Team von Trainer Sören Walkenhorst gemeinsam in die Landesliga auf. Dennoch gibt es eine Unbekannte. „Bei Spielen gegen eine Reservemannschaft, ähnlich wie bei uns, weiß man nie so genau, wer noch alles aus der Ersten dabei ist“, so Burhorst (Sonntag, 15 Uhr).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Landesklasse, RW Damme - HSG Friesoythe. Am Spiel seiner Mannschaft gegen SFN Vechta (34:22) hatte HSG-Cheftrainer Günter Witte eigentlich nichts zu mäkeln. „Ein kleiner Kritikpunkt wäre vielleicht die Chancenverwertung“, sagt Witte. Aber angesichts der 34 erzielten Tore sei dies Jammern auf hohem Niveau, so Witte weiter.

Für die schwere Partie in Damme hat Witte bisher aus seinem Kader noch keine Absagen erhalten. Fraglich ist die Personalie Jonas Alberding. „Er hat sich im Training verletzt. Bei ihm müssen wir schauen, ob er bis zum Spiel wieder fit wird“, sagt Witte.

Bei den Rot-Weißen hat es im Sommer einen Umbruch gegeben. Einige etablierte Kräfte haben die Mannschaft verlassen. Dafür stehen allerdings viele Talente im Kader. Witte geht deshalb davon aus, dass die jungen Dammer versuchen werden, ordentlich Tempo zu machen (Sonnabend, 19 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.