• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Elberfeld fliegt Gegner davon

12.09.2016

Garrel /Thüle In der Bezirksliga sind die Fußballer des BV Garrel am Sonntag unter die Räder gekommen. Sie verloren ihr Heimspiel gegen Frisia Goldenstedt 0:5 (0:1). Ligakonkurrent SV Thüle sorgte dagegen dafür, dass der Gegner leiden musste. Mit 6:0 gewann er bei GW Brockdorf. Der reaktivierte Stürmer Horst Elberfeld hatte dreimal getroffen.

BV Garrel - Frisia Goldenstedt 0:5 (0:1). Die erste Chance des Spiels besaßen die Garreler. Aber Daniel Emken bekam beim Abschluss nicht genug Druck hinter den Ball, um Frisias Torhüter zu überwinden (5.). Zehn Minuten später zog sich Emken eine schwere Schulterverletzung zu. Der Stürmer musste mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden, sagte BVG-Betreuer Ludger Thoben. Mit Emken verlängerte sich die ohnehin schon lange Verletztenliste Garrels um einen weiteren Eintrag.

In der 26. Minute kassierte der BVG sein erstes Gegentor. Dominik Albers hatte BVG-Torhüter Rene Dressler mit einem abgefälschten Schuss keine Abwehrchance gelassen (26.). Kurz nach Wiederbeginn hatten die Garreler die Möglichkeit, auszugleichen. Aber Pascal Looschen hatte kein Schussglück. Im Anschluss war Goldenstedt am Drücker, während die Garreler nichts mehr auf die Kette bekamen.

Goldenstedt kam zu weiteren Torerfolgen durch Marek Gorzolka (64., 79., 88.) und Jan Egbers (72.). „Wir haben einen gebrauchten Tag erwischt“, sagte ein enttäuschter Thoben nach Spielende.

Tore: 0:1 Albers (26.), 0:2 Gorzolka (64.), 0:3 Egbers (72.), 0:4, 0:5 Gorzolka (79., 88.).

BV Garrel: Dressler - Nico Voßmann, Hasanbasic, Ferneding (80. Diekmann), Marcel Meyer, Pascal Looschen, Raphael Looschen, Fink, Swoboda, Jan-Dirk Meyer (69. Sat), Emken (17. Oliver Vossmann).

Schiedsrichter: Julian Maskow (Wardenburg).

GW Brockdorf - SV Thüle 0:6 (0:1). Ein klarer Sieg der Gäste zeichnete sich zunächst nicht ab: Die Thüler begannen nervös, und Torhüter Carsten Hackstette musste in der 13. Minute mit einer Glanztat retten. Doch anschließend kamen die Thüler immer besser ins Spiel.

Nach Chancen von Robert Göken (17.) und Felix Speckmann, der in der 26. Minute die Latte des Gastgeber-Gehäuses traf, brachte Claas Göken das Team des Trainers Raphael Opilski in Führung (30.). Er tankte sich durch und schob überlegt ein.

In der zweiten Halbzeit zeigte dann Rückkehrer Horst Elberfeld einmal mehr, dass er immer noch ein Fußballer besonderer Klasse ist. Nach einer Kombination über Stefan Vogel und Robert Göken schloss er zum 2:0 ab (49.).

20 Minuten später wurde Vogel vom Vorbereiter zum Torschützen: Von Claas Göken in Szene gesetzt, erhöhte er auf 3:0. Drei Minuten später sorgte Vogel dafür, dass Elberfeld flog. Der 41-Jährige köpfte eine Flanke seines Mitspielers zum 4:0 ein (72.). „Er stand förmlich in der Luft, das war ein regionalligareifer Kopfball“, staunte Opilski.

Also flog Elberfeld gleich noch einmal: Er köpfte in der 73. Minute eine weitere Vogel-Flanke ein. Marco Runden sorgte schließlich für den 6:0-Endstand (87.).

Tore: 0:1 C. Göken (30.), 0:2 Elberfeld (49.), 0:3 Vogel (69.), 0:4 Elberfeld (72.), 0:5 Elberfeld (73.), 0:6 Runden (87.).

SVT: Hackstette - R. Göken, Thunert, Kohake, Latta, Tekce, Speckmann, C. Göken, Vogel, Ostendorf (75. Runden), Elberfeld (79. Macke).

Sr.: Evers (Vechta).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.