• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Sportlerball: Großen Einsatz mit Auszeichnung belohnt

22.01.2018

Elisabethfehn /Godensholt Volles Haus, eine prächtige ausgelassene Stimmung und gut aufgelegte Partygäste haben am Samstagabend im Saal Rotenburg in Godensholt den Sportlerball des Sportvereins Viktoria Elisabethfehn (SVE) gekennzeichnet. „Die Hütte war wieder einmal voll. Das ist immer erfreulich“, sagte der Vorsitzende des SVE, Heinz-Joachim Tebben.

Der Ball sei auch ein Dank an die vielen Ehrenamtlichen im Verein. Für die zahlreichen Aktivitäten im Verein waren über 200 Personen von den rund 700 Mitgliedern im Einsatz. „Es konnten im Volleyball, Tischtennis und Fußball alle Jugendmannschaften gestellt werden“, so Tebben. Daher sehe sich der Verein für die Zukunft gut gerüstet. Möglich sei das mit 24 ehrenamtlichen Betreuern.

Erst ließen sich es die Gäste bei einem Essen gut schmecken, das vom Wirtsehepaar Annegret und Bernd Rotenburg serviert worden war. Dann schwangen sie bis in die frühen Morgenstunden hinein das Tanzbein. Organisiert wurde das Fest von der Volleyballabteilung. Bei einer großen Tombola konnten zahlreiche Preise gewonnen werden. Für gute Stimmung sorgte DJ Ralf Burmett.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Höhepunkt der schwarz-roten Ballnacht war die Wahl des Sportlers des Jahres. Dieser wurde Frank Geesen. Er ist seit 2000 im Verein und nach der Fusion 2002 aktiv bis heute im Vorstand tätig. Er ist derjenige gewesen, der die Volleyballabteilung mit Damen, Herren und Jugend des SVE ins Leben rief. Noch heute ist er dort Trainer. Da so viel Einsatz auch Zeit koste, dankte Tebben auch Ehefrau Corinna. Für den 43-jährigen Personalberater gab es großen Beifall von den Gästen, die Sportlerplakette und einen Ehrentanz. „Mit dieser Auszeichnung habe ich nicht gerechnet. Darüber freue ich mich“, so Geesen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.