• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Friesoyther Sportverein: SV Marka fehlt der Nachwuchs

12.03.2019

Ellerbrock Nach wie vor kann der SV Marka Ellerbrock keine Jugend-Fußballmannschaft für den Spielbetrieb melden. Es fehlt schlicht und einfach der Nachwuchs. Zudem wandern talentierte Spieler zu Nachbarvereinen ab.

Das sei bedauerlich, so das Fazit des Vorstandes des rund 200 Mitglieder starken Vereins auf der gut besuchten Generalversammlung im Vereinslokal Laing in Ellerbrock.

Doch das könne nicht darüber wegtäuschen, dass es im vergangenen Vereinsjahr rund gelaufen sei, sagte der Vorsitzende Heiner Hachmöller. In seinem Jahresrückblick wertete er die beiden Vereinsfeste und Kohlessen im vergangenen Jahr als volle Erfolge. Beide Veranstaltungen waren sehr gut organisiert und besucht gewesen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aufgrund der Vorgaben der Stadt Friesoythe wurde die Elektronik der Fluchtlichtanlage komplett erneuert. Am Sportplatz wurden neue Schutzhütten errichtet und an der Ferienpassaktion beteiligte sich der Verein mit einem Tanznachmittag.

Im Anschluss gaben die einzelnen Betreuer ihre Sportberichte ab. Erfreulich war dabei der Bericht des Trainers der „Ersten Herren“, Willi Oldemann. Seine Truppe schaffte den Aufstieg in die zweite Kreisklasse. „Nach einem etwas ruhigen Jahr werden wir dieses Jahr drei Auftritte haben“, sagte die Leiterin der Volkstanzgruppe, Marlies Abeln.

Einen sehr guten Zulauf hat zudem die Kindertanzgruppe unter Leitung von Nadine Huntemann. „Teilweise habe ich eine Aufnahmestopp verhängt“, sagte die Leiterin. Auftritte hatte die Gruppe unter anderem beim Eisenfest und bei den Maitage in Friesoythe, beim Sportfest und auf der Weihnachtsfeier.

Zum Zumba mit Sarah Meyer treffen sich wöchentlich rund 20 Frauen. Dirk Huntemann betreut rund 40 aktive und passive Mitglieder in der Altherren-Abteilung, die in diesem Jahr am 15. Juni das 50-jährige Bestehen feiern wird. Das Sportfest ist vom 12. bis 14. Juli und das Kohlessen findet am 9. November statt.

Zum Abschluss bedankte sich Vorsitzender Hachmöller bei den vielen Helfern und Ehrenamtlichen, denn nur so könne ein kleiner Verein wie der SV Marka Ellerbrock am Leben gehalten werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.