• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

SV Marka Ellerbrock setzt auf Kontinuität

12.03.2018

Ellerbrock Der SV Marka-Ellerbrock setzt auf bewährte Kräfte. Auf der Generalversammlung, zu der der erste Vorsitzende Heiner Hachmöller rund 50 Teilnehmern im Vereinslokal Laing in Ellerbrock begrüßen konnte. wurde der komplette Vorstand im Amt bestätigt.

Heiner Hachmöller ist weiterhin der Vorsitzende des Sportvereins. Erster und zweiter Vertreter sind Holger Szczepanski und Heiner Memering. Kassenwart ist Bernd Huntemann, Sportwart ist Klaus Barlage, Jugendleiter ist Ludger Bley, Pressewart ist Sarah Meyer, schriftlich hält Jan Huntemann alles fest und Gerätewart ist weiterhin Markus Huntemann. Platzabzeichner bleiben Bernd und Jan Huntemann. Neue Kassenprüfer für das nächste Jahr sind Norbert Schulte und Reinhold Janßen.

Zunächst begann Hachmöller die Sitzung mit einer Schweigeminute für das verstorbene Vereinsmitglied Hermann Pohlmann.

In seinem Jahresrückblick wertete der Vorsitzende die beiden Vereinsfeste Sportwoche und Kohlessen im vergangenen Jahr als vollen Erfolg. Beide Veranstaltungen waren sehr gut organisiert und besucht. Im Anschluss gaben die einzelnen Betreuer ihre Sportberichte ab. Willi Oldemann bleibt weiterhin Trainer der Herrenmannschaft, die sich momentan mit 19 Spielern auf dem zweiten Platz in der dritten Kreisklasse befindet. Dirk Huntemann betreut rund 40 aktive und passive Mitglieder in der Altherrenabteilung. An neun Spielen nahm man teil, wobei Holger Szczepanki zum Sportler des Jahres gewählt wurde.

Jugendbetreuer Ludger Bley hat momentan nichts zu tun, da es zur Zeit keine Jugendmannschaft gibt. In der Volkstanzgruppe tanzen 18 Aktive. Die Gruppe konnte im vergangenen Jahr ihr 40-jähriges Bestehen feiern. In den Kindertanzgruppen sind momentan 38 Kinder aktiv, teilte Nadine Huntemann mit. Zur Gymnastik kommen 13 Frauen zusammen, berichtete Anna Worthmann. Bei der Völkerballgruppe, Leiterin Maria Huntemann, spielen nach wie vor 15 Frauen. Zum Zumba-Sport mit Sarah Meyer und Michele Hornschuh treffen sich wöchentlich rund 15 Frauen in der alten Schule.

In diesem Jahr will der Verein an beiden Fußballplätzen Unterstände errichten. Diese sollen bis zum Sportfest, das vom 6. bis 8. Juli stattfindet, fertiggestellt sein. Das Kohlessen findet am 10. November statt.