• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Vereinssport: Ellerbrocks Frauen spielen wieder Fußball

13.03.2012

ELLERBROCK Der erste Vorsitzende des Sportvereins SV Marka-Ellerbrock, Heiner Hachmöller, begrüßte rund 60 Teilnehmer zur Generalversammlung im Vereinslokal Laing in Ellerbock.

Spenden für Fußballer

Nach Angaben von Hachmöller soll der Ballfangzaun hinter einem der Tore erneuert werden. Sehr gut besucht wurden die Sportwoche und das Kohlessen, somit gebe es einen ausgeglichenen Kassenstand. Als weitere Aktivitäten nannte Hachmöller die Beteiligung am 100-jährigen Ortsjubiläum im letzten Jahr und das Mitwirken am Missionsfest in Markhausen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Norbert Schulte, Betreuer der Herrenmannschaft, berichtete über den Unfall beim Spiel in Mehrenkamp im vergangenen November. Seit dem Zusammenprall mit einem Spieler liege ein Fußballer nach wie vor im Wachkoma. „Wir haben Kontakt zum Verein und eine Spendensammlung unter den Spielern veranstaltet. Unser Verein hat diesen Betrag noch einmal aufgestockt.“

Volkstänzer gesucht

Mit den Altherren war Betreuer Heiner Schmiemann bei 19 Spielen und zwei Turnieren dabei. Nach fast 30 Jahren hat der Ellerbrocker Sportverein zudem wieder eine Damenfußballmannschaft, berichtete Sportwart Bernd Huntemann. Für die Volkstanzgruppe werden noch männliche Tänzer gesucht, warb Marlies Abeln. Jeden zweiten Montag werde im Saal Laing getanzt. In den Kindertanzgruppen sind momentan etwa 40 Kinder aktiv, die von Karin Stammermann, Maria Schulte und Melanie Behrens betreut werden. Bei der Völkerballgruppe spielen 15 Frauen mit.

Bei den Wahlen gab es einige Veränderungen im Vorstand. Joachim Lammers, bisher zweiter Vorsitzender, gab sein Amt nach sieben Jahren ab. Für ihn wurde Holger Szczepanski aus Neuvrees neu in den Vorstand gewählt. Jugendwart Andreas Kessing verließ nach sechs Jahren den Vorstand. Seinen Posten übernimmt Bernd Huntemann, der bisher als Sportwart tätig war. Neue Sportwartin ist Sarah Niemeyer.

Sportfest im Juli

Nach 30 Jahren verließ Hans-Josef Peters als Gerätewart den Vorstand. Hachmöller lobte den treuen Einsatz von Peters und überreichte ein Präsent. Der bisherige Schriftführer Erich Niemeyer übernimmt das Amt. Neuer Schriftführer wurde Jan Huntemann. Dritter Vorsitzender bleibt Heiner Memering. Die Kasse führt weiterhin Helmut Schütte. Als Pressewart ist Klaus Barlage tätig. Platzabzeichner bleiben Bernd und Jan Huntemann. Schiedsrichterobmann ist Ernst Ruh. Neu in den Ehrenrat wurde Heiner Grever neben Werner Huntemann und Anton Stammermann gewählt.

Das Sportfest findet vom 6. bis 8. Juli statt, das Kohlessen ist für den 10. November terminiert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.