• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Bezirksliga: Ellermanns Doppelpack sichert BVC-Reserve Punkt

02.04.2012

CLOPPENBURG Dank zweier Tore ihres Stürmers Adrian Ellermann haben sich die Bezirksliga-Fußballer des BV Cloppenburg II am Sonntag im Heimspiel gegen GW Mühlen ein 2:2 erkämpft. Zur Pause hatte die Elf von Trainer Til Bettenstaedt noch 0:1 hinten gelegen. Ligakonkurrent SV Emstek setzte sich mit 1:0 gegen Amasya Lohne durch.

BV Cloppenburg II - GW Mühlen 2:2 (0:1). In den Anfangsminuten waren die Cloppenburger besser. Sie waren griffiger und hatten mehr vom Spiel. Ellermann scheiterte mit einem Flachschuss an Mühlens Torhüter Maurice Planteur (25.).

Anschließend waren die Gäste am Drücker. Aydin Sünün vergab die große Chance zur Führung, als er mit einem halbhohen Schuss an BVC-Fänger Thomas Wegmann scheiterte (27.). Nur sieben Minuten später setzte sich Jan Wernke gegen seinen Gegenspieler Tim Jost durch und schob den Ball eiskalt in die lange Ecke. Im Anschluss hätte Florian Olberding fast einen zweiten Treffer nachgelegt, doch sein Schuss strich um Haaresbreite am Cloppenburger Gehäuse vorbei (40.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der zweiten Halbzeit erwischte Mühlen den besseren Start. In der 50. Minute war Wernke alleine durch, passte auf den mitgelaufenen Olberding, der nur noch zum 2:0 einzuschieben brauchte. Danach stellten die Gäste ihre Offensivbemühungen ein. Daraus konnten die Cloppenburger jedoch zunächst kein Kapital schlagen. Sie erspielten sich kaum zwingende Torgelegenheiten.

In der Schlussphase wurden die Mühlener immer nachlässiger. Sie standen zu weit weg von ihren Gegenspielern und ließen die BVC-Reserve gewähren. Die Cloppenburger ließen sich nicht zweimal bitten. Ellermann konnte so innerhalb weniger Minuten einen Doppelpack (83., 88.) schnüren.

Tore: 0:1 Wernke (34.), 0:2 Olberding (50.), 1:2, 2:2 Ellermann (83., 88.).

BVC II: Wegmann - Kretzschmar, Knuth, Jost, Lübbe, Mielke, Jansen (60. Peci), Strey (73. Abornik), Norparlik (73. Alakus), Bock, Ellermann.

Sr.: Florian Gräwert (Wildeshausen).

SV Emstek - Amasya Lohne 1:0 (1:0). Der SVE konnte die Leistung der vergangenen Wochen dieses Mal nicht auf den Rasen bringen. Gegen die Gäste aus Lohne tat sich die Meyer-Elf ausgesprochen schwer. Die Hausherren waren zwar feldüberlegen. Richtige Torchancen sprangen aber nur ganz selten heraus. Die Partie plätscherte vor sich hin. „Wir haben heute eine schwache Vorstellung abgeliefert“, sagte Emsteks Co-Trainer Uwe Künnen.

In der 24. Minute hatten die Hausherren die erste Gelegenheit. Sebastian Sander fehlte aber nach einem sehenswerten Alleingang das nötige Glück. Erst in der 45. Minute kamen die Emsteker dann wieder gefährlich vor das Gästetor. Nach starker Vorarbeit von Sebastian Sander netzte Sascha Middendorf mit dem Pausenpfiff zur SVE-Führung ein.

Im zweiten Durchgang bekamen die Zuschauer mehr Torraumszenen zu sehen. Wirklich besser wurde die Partie aber auch nicht. Die Gäste hatten per Freistoß durch Drilon Gashi eine Ausgleichsmöglichkeit. Emsteks Schlussmann Björn Klausing hielt den Vorsprung seines Teams aber fest. „Björn hat da klasse gehalten“, freute sich Künnen.

Emstek hätte durch Sander (58.) und Dennis Vaske (78.) erhöhen können. Verdient wäre dies aber nicht gewesen. Letztlich rettete Emstek den knappen Vorsprung über die Zeit. „Insgesamt war einfach viel zu wenig Leben im Spiel. Über ein Unentschieden hätten wir uns nicht beklagen dürfen. Ein stärkerer Gegner hätte uns heute vielleicht bestraft“, sagte Künnen.

Tor: 1:0 S. Middendorf (45.).

SVE: Klausing - Seidel, Pleye, S. Niemann, Feldhaus, Ruholt, Dietz (80. Baumann), Vaske (88. M. Niemann), S. Middendorf, D. Middendorf (62. Lampe), Sander.

Sr.: Gäbe (Delmenhorst).

  Der SV Emstek rüstet derweil weiter kräftig auf. Nach den Zugängen von Marcus Kunisch und Christoph Fennen (beide Hansa Friesoythe) vermeldete Uwe Künnen gegenüber der NWZ  einen weiteren Transfer: Abwehrspieler Jens Nöh wechselt im Sommer vom Ligakonkurrenten TuS Emstekerfeld an die Emsteker Ostlandstraße.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.