• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Schiri-Ball eine runde Sache

29.10.2019

Elsten Eine lockere Atmosphäre herrschte am vergangenen Samstag beim Ball der Fußball-Schiedsrichter der Schiedsrichtervereinigung Süd in Elsten. Rund 100 Gäste ließen es sich bei „Vaske-Thölking“ in Elsten gut gehen. „Das ist eine runde Sache“, freute sich der erste Vorsitzende der Schiedsrichtervereinigung Süd, Benjamin Henke, über die gelungene Veranstaltung.

Viele bekannte Gesichter aus der hiesigen Fußballszene waren der Einladung gefolgt. So durfte Henke bei seiner Eröffnungsrede unter anderem Manfred Südbeck (Stellvertretender Vorsitzender des Niedersächsischen Fußball-Verbandes für den Kreis Cloppenburg) und Bezirksschiedsrichterobmann Georg Winter begrüßen. Unter den Gästen waren auch Kreisschiedsrichterobmann Sebastian Möller sowie Ehrenmitglied und Schiedsrichter-Legende Aloys Lüken vom BV Varrelbusch.

In geselliger Runde wurde nicht nur über das Hier und Jetzt gesprochen, sondern auch manch Anekdote aus längst vergangenen Zeiten erzählt. Wie die von einem Referee, der vor meckernden Zuschauern keine Manschetten hatte. Bei einem Spiel hatte er bereits vor dem Anpfiff einen auf ihn schimpfenden Zuschauer am Kragen gepackt, hochgehoben und des Platzes verwiesen. „Wenn du weiter hier bleibst, pfeife ich gar nicht erst an. Sehe also zu, dass du Land gewinnst“, soll der Schiedsrichter dem Zuschauer gesagt haben. Diese Ansage schien zu wirken, denn der Zuschauer schien von dem Auftreten des Spielleiters mächtig beeindruckt gewesen zu sein und machte die Biege.

Ein weiterer Höhepunkt des Abends auf dem Schiedsrichterball waren die Ehrungen. Für ihre 35-jährige Tätigkeit als aktive Schiedsrichter erhielten Michael Cloppenburg (BV Garrel) und Karl-Heinz Wendte vom VfL Löningen eine Auszeichnung. Ebenfalls ausgezeichnet wurde Kai Janßen vom BV Garrel. Er ist seit einem Vierteljahrhundert als Referee aktiv. Seit 15 Jahren ist Dirk Stender (SV Molbergen) dabei. Für ihren zehnjährigen Dienst als Schiedsrichter wurden auch Alexander Kathmann (BV Kneheim) und Thomas Kuhlmann von BW Galgenmoor geehrt.

Eine Tombola sorgte dafür, dass auch die Glücksritter auf ihre Kosten kamen. Und getanzt wurde auch. Für die Musik an diesem Abend sorgte mit Schwung das „DJ Duo 2 XL“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.