• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball: Torsten Bünger zieht Zwischenfazit

02.07.2018

Elsten Nach den ersten drei Vorbereitungstagen hat Torsten Bünger, der zusammen mit Olaf Blancke den Fußball-Oberligisten BV Cloppenburg trainiert, ein positives Zwischenfazit gezogen. Die Stimmung in der Truppe sei gut, und die Spieler ziehen hervorragend mit, sagte Bünger im Gespräch mit der NWZ. Am Freitag starteten die Cloppenburger Spieler mit einem Lauftest im Stadion an der Friesoyther Straße. „Beim Lauftest war bereits zu sehen, dass die Spieler in ihrer freien Zeit ordentlich was getan haben“, meinte Bünger.

Am Samstag stand das Blitzturnier in Ankum auf dem Programm. Dabei trafen die BVCer auf die zweite Mannschaft von Werder Bremen (Regionalliga) und den Drittligisten SV Meppen. In beiden Partien verzichteten die BVC-Trainer auf Experimente. „Hinten haben wir mit einer Viererkette gespielt, und bei eigenem Ballbesitz haben wir auf Dreierkette umgeschaltet“, berichtete Bünger. Ihr erstes Spiel bestritten die Cloppenburger gegen Bremen, welches 1:1 endete. Benny Boungou hatte den BVC mit einem Schuss in die lange Ecke in Führung gebracht (1.). Der Bremer Isiah Ahmad Young hatte im Anschluss für den Ausgleich gesorgt (16.). Es sei eine Partie auf Augenhöhe gewesen, sagte Bünger.

Im Spiel gegen den SV Meppen setzte es für Cloppenburg eine 0:2-Niederlage. Nach vier Minuten hatte Mathis Hennig ein Eigentor fabriziert, ehe Marco Komenda für die Emsländer auf 2:0 erhöhte (20.). In der Folgezeit hielt der Oberligist mit dem Favoriten gut mit. „Wir haben uns gefangen, und hatten durch Kevin Grammel die Gelegenheit zum Anschlusstreffer. Zudem hatte vor dem ersten Gegentor Ampofo die Chance zur Führung gehabt“, so Bünger. Im Großen und Ganzen sei er auch mit der Leistung gegen Meppen zufrieden gewesen. Die Truppe habe gut dagegenhalten.

Am Sonntag gastierten die Cloppenburger zu einem Freundschaftsspiel beim Kreisklassisten DJK Elsten (1:8). Dabei musste Bünger auf Kristian Westerveld und Enes Muric (beide Urlaub) verzichten. Sein Trainerkollege Blancke fehlte ebenfalls, er weilte bereits im sonnigen Süden, und genoss seinen Andalusien-Urlaub.

Seine Schützlinge erwischten vor rund 200 Zuschauer einen Blitzstart. Bereits nach 32 Sekunden hatten die Cloppenburger die DJK-Abwehr ausgehebelt. Drilon Demaj traf zur Führung. Nur elf Minuten später legte Mathis Hennig per Linksschuss nach. Danach blieben die BVCer zwar spielbestimmend, aber in Sachen Chancenverwertung offenbarten sie noch Luft nach oben. Elf Minuten vor der Halbzeitpause durften die Elstener Anhänger jubeln, als Stürmer Daniel Vogelsang nach einer Ecke von Christoph Sommer eiskalt den Anschlusstreffer markierte. In der 43. Minute staubte jedoch Demaj zum 3:1 für die Gäste ab.

In der zweiten Halbzeit legte die junge Cloppenburger Mannschaft nach. Derrick „Kommissar“ Ampofo markierte vier Tore (60., 73., 79., 84.), und der eingewechselte Kevin Grammel trug sich auch in die Torschützenliste ein (71.). Geleitet wurde die Partie von Schiedsrichter Hannes Hettwer (Bethen). Seine Assistenten waren Felix Nellißen (Stapelfeld) und Jakob Lückmann (Galgenmoor).

 In Elsten gastierte der BVC mit diesem Aufgebot: Bangma, Dreher, Walles, Lohe, Plaggenborg, Hennig, Aydin, Demaj, Kirik, Boungou, Thoben, Litau, Grammel, Ostendorf, Jammah, Neldner, Luniku und Ampofo.

Nach dem intensiven Wochenende haben die BVC-Akteure an diesem Montag frei. Das nächste Training steigt am Dienstag.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.