• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: Emsteker stecken statt Punkte Niederlage ein

14.09.2020

Emstek „Two Out of Three Aint’t Bad“ sang einst Meat Loaf in anderem Zusammenhang. Das Zwei aus Drei nicht schlecht sind, mussten am Sonntag aber auch die Bezirksliga-Fußballer des SV Emstek anerkennen. „Der SV Holdorf hat aus drei Chancen zwei Tore gemacht“, sagte SVE-Coach Jörg Roth nach der 0:2-Heimniederlage seiner Elf gegen den Titelanwärter. „Wir haben sehr kompakt gespielt und es dem Gegner schwergemacht. Aber letztendlich konnten wir uns für unsere gute Leistung nicht belohnen. Da wäre mehr drin gewesen“, bedauerte Roth, dessen Team damit als Aufsteiger mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet ist.

Dabei hätte der SVE durchaus in Führung gehen können: Nach dem ersten Rückschlag – Kapitän Johannes Pleye musste früh verletzt raus – scheiterte der Emsteker Stürmer Mathis Lampe im Eins-gegen-eins am Holdorfer Schlussmann Robin Mehring (30. Minute). Nach der Pause behielt dann der SVE-Torhüter Björn Klausing in einer ähnlichen Situation im Duell mit Piet Risse die Oberhand (50.).

Dann sorgten wieder die Emsteker für Torgefahr: So berührte ein Holdorfer in der 60. Minute eine Emsteker Flanke gerade noch so, dass der einschussbereite Luong-Tuyen Nguyen nicht herankam. Und Mathis Lampe traf den Pfosten des Gäste-Gehäuses (65.).

Doch vier Minuten später schlug es auf der anderen Seite ein. Aus einem Gewühl im Strafraum heraus war der Ball an die Strafraumgrenze geprallt, von der Thomas Mikulskij ihn zum 1:0 ins Gastgeber-Gehäuse jagte. „Ein Sonntagsschuss“, kommentierte Roth, der nur fünf Minuten später den nächsten Holdorfer Treffer verdauen musste: Ein Fernschuss war vom Rücken eines Spielers abgeprallt, und Stephan Höge kam kurz vor Björn Klausing an den Ball, so dass dieser ihn anschließend aus dem Netz holen musste. „Das war schon ein glücklicher Sieg für die Holdorfer“, meint Roth.

Tore: 0:1 Mikulskij (69.), 0:2 S. Höge (74.).

SVE: Klausing - H. Lampe, Pleye (20. Qunc), Koch, Adam - Niemann, Wagner, Westerhoff - Böckmann (77. J. Lampe), M. Lampe (77. Büssing), Nguyen.

Sr.: Einhaus (SV Thüle).

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.