• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Hallenfußball: Sieben Bewerber wollen Beverner beerben

03.01.2019

Emstek Wer sich anschaut, wie die beiden letztjährigen Sieger der Hallenturniere des SV Emstek nach deren Triumphen unterm Dach weitergespielt haben, könnte auf die Idee kommen, dass ein erfolgreiches Abschneiden in der Halle an der Ostlandstraße mächtig Schwung verleiht. Schließlich hat der SV Bevern nach seinem Erfolg im Fußballturnier um den Wessendorf-Cup im Januar 2018 ein tolles Jahr hingelegt. Erst verhinderte er den Abstieg aus der Landesliga, dann stürmte er sogar an die Spitze dieser Klasse. Und auch der BV Bühren, Gewinner des Cross-Cups, hat selten so ein erfolgreiches Jahr wie das gerade zu Ende gegangene erlebt. Der BVB stieg zunächst in die Kreisliga auf, in der sich der Neuling anschließend prompt bis auf Platz zwei vorspielte. Beide Teams sind an diesem Sonntag ab 14 Uhr beim Höhepunkt des Emsteker Budenzaubers vertreten – und dazu noch sechs weitere Mannschaften, die den Bevernern und Bührenern gerne in mehrfacher Hinsicht nacheifern würden.

Die Veranstalter des SV Emstek hätten sicher nichts dagegen, wenn das Turnier am Sonntagnachmittag ähnlich spannend wie im Vorjahr verlaufen würde. Der SV Thüle, der ebenfalls erneut in der Ostlandstraße aufläuft, hatte sich im Halbfinale im Neunmeterschießen gegen den SV Molbergen durchgesetzt und dann im Endspiel gegen Bevern dreimal geführt. Am Ende stand es 3:3, und der SVB siegte im Neunmeterschießen.

In diesem Jahr trifft der Bezirksligist SV Thüle in Gruppe I auf ein Team des BV Cloppenburg, auf Kreisligist SV Molbergen und dessen Ligakonkurrenten SV Cappeln, der gerade erst das eigene Turnier gewonnen hat.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In Gruppe II sind neben Titelverteidiger Bevern auch der Sieger des Jahres 2017, Bezirksligist SV Höltinghausen, Cross-Cup-Gewinner BV Bühren und dessen Ligakonkurrent und Gastgeber SV Emstek zu finden. Da bekanntlich Höltinghausen und Bühren zur Gemeinde Emstek gehören, wird es in dieser Gruppe gleich mehrere interessante Derbys geben.

Vertreten ist der BV Bühren auch wieder beim Cross-Cup an diesem Freitag (Beginn: 18.30 Uhr), aber diesmal mit dem zweiten Team (3. Kreisklasse I). Es spielt in Gruppe I gegen die Kreisligisten BV Essen II und SC Sternbusch sowie seinen Ligakonkurrenten SV Höltinghausen III. In Gruppe II kämpfen der BV Varrelbusch (2. Kreisklasse II), der SV Höltinghausen II, der SV Bethen II und der SV Emstek II (alle 2. Kreisklasse I) ums Weiterkommen.

Bereits an diesem Donnerstag findet ein vereinsinternes Turnier statt, außerdem gehören Jugendturniere mit insgesamt 44 Mannschaften und am Samstag ein Jux- und ein Hobbyturnier zum 26. Emsteker Budenzauber.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.