• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Hallenfußball: SV Petersdorf dribbelt sich zum Titel

06.01.2020

Emstek Der Fußball-Kreisklassist SV Petersdorf hat am Sonntag in Emstek den Wessendorf-Hallencup gewonnen. Die Petersdorfer feierten vor 400 Zuschauern gegen den SV Emstek einen 4:2-Endspielerfolg. Den dritten Platz schnappte sich der SV Bevern. Das Team behielt im „kleinen Finale“ gegen den SV Emstek-Ex im Neunmeterschießen mit 2:1 die Oberhand.

Im Kampf um die Endspieltickets duellierten sich im ersten Halbfinale der SV Bevern und der SV Petersdorf. Zwar spielen die Beverner in der Landesliga und die Petersdorfer in der I. Kreisklasse, aber es war nicht das klassische Duell David gegen Goliath. Schließlich verfügen die Petersdorfer über einen hochkarätig besetzten Kader mit einer Vielzahl an Spielern, die schon höherklassig unterwegs waren.

Drei Minuten waren gespielt, als Thore Schlarmann die Petersdorfer in Führung brachte. Nur vier Minuten später schloss Flodyn Baloki (früher unter anderem BV Cloppenburg und VfB Oldenburg) eine schöne Kombination zum 2:0 für Petersdorf ab.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Albaner Albi Dosti erzielte den Beverner Anschlusstreffer (8.). Doch nur 180 Sekunden später durften die Petersdorfer jubeln, als Baloki auf 3:1 erhöhte. Zwar gelang dem SV Bevern im Gegenzug durch Christian Düker noch der 2:3-Anschlusstreffer, aber zu mehr sollte es nicht mehr reichen.

Das zweite Halbfinale war ein Derby der ganz besonderen Art. Es spielten der SV Emstek gegen die Auswahl SV Emstek-Ex. Die Begegnung gewann der SV Emstek 2:0. Die Treffer gingen auf das Konto von Carsten Düker (8.) und Justus Böckmann (9.).

Im Endspiel zappelte bereits nach drei Minuten das Tornetz des SV Emstek. Rene Ostendorf hatte den Ball zum Petersdorfer Führungstreffer über die Torlinie gedrückt. Die Petersdorfer legten nach: Firat Akbulut (5.) und Samir El-Faid (7.) erhöhten auf 3:0. Trotz des Rückstandes steckten die Emsteker zu keinem Zeitpunkt auf. Diese tolle Moral wurde in Form von zwei Treffern durch Justus Böckmann (8.) und Michel Bornhorst (10.) belohnt. Kurz vor Schluss kam Hektik auf. Der Emsteker Bornhorst legte den Ball an Akbulut vorbei. Letzter hielt ihn fest und zog ihn dabei runter. Dann fiel Bornhorst leicht auf Akbulut. Es kam zu einer Rudelbildung, und Referee Dominik Möller „löschte“ den Brandherd. Akbulut bekam für sein Vergehen die Zwei-Minuten-Strafe. Die Emsteker setzten alles auf eine Karte, um den Ausgleich zu erzielen. Aber in der Schlussminute machte Nihat Tekce mit dem 4:2 für den SVP alles klar. Die Emsteker waren bereits im vergangenen Jahr bei ihrem Turnier auf dem zweiten Platz gelandet.

In Sachen Torjägerkrone kamen Christian Düker (SV Bevern) und sein Teamkamerad Dosti jeweils auf vier Tore. Die Auszeichnung bester Torjäger erhielt aber Düker, weil er laut Turnierleitung die schöneren Tore geschossen hatte. Den Titel bester Torwart bekam Björn Klausing vom SV Emstek verliehen.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.